Schwer verletzt: 81-Jähriger prallt mit Pkw gegen Lkw der Straßenmeisterei Hünfeld  

+

Schwerer Unfall am Dienstagvormittag zwischen Betzenrod und Roßbach

Hünfeld - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag gegen 11 Uhr zwischen Betzenrod und Roßbach ereignet.  Ein 81-jähriger Mann aus Schenklengsfeld überholte auf gerader Strecke einen Lkw mit einem 57-jährigen Fahrer aus Fladungen. Beim Wiedereinordnen übersah er einen Lkw der Straßenmeisterei Hünfeld, der am rechten Fahrbahnrand gerade Mäharbeiten durchgeführt hatte und das Mähwerk einholte.

Der PKW-Fahrer streifte mit seiner Beifahrerseite die linke hintere Ecke des Lkws, wurde von dort nach links abgewiesen und blieb nach einem zweimaligen Überschlag im Wald liegen.  Der Fahrer des Pkws wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Fulda transportiert, der Fahrer von "Hessen Mobil" kam leicht verletzt in die "Helios-Klinik" Hünfeld.

Am Opel des Mannes aus Schenklengsfeld entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro, am Lkw war die Hinterachse beschädigt worden, der Schaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt. An der Unfallstelle kamen zwei Rettungswagen und ein Notarzt zum Einsatz, die Reinigung der Unfallstelle übernahmen Mitarbeiter von "Hessen Mobil" und der hilfsbereite Fahrer des überholten Lkws.

Nach gut einstündiger Vollsperrung konnte die Strecke wieder einspurig freigegeben werden. Bis zur aufwändigen Bergung des Lkws wurde mittels Ampelregelung der Verkehr einspurig an dem Hindernis vorbeigeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Zugführer konnte durch Schnellbremsung Kollision gerade noch verhindern
59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

Am Mittwochabend fand die erste Sicherheitskonferenz im Rahmen des Projekts "Kompass" statt.
Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.