Ein Abend für die Pressefreiheit im Museumscafé Fulda

Die Künstler Marianne Blum und Guido Rohm veranstalten am 20. Mai einen Abend für die Pressefreiheit in Fulda.

Fulda - "Free Press - Free laugh – Free Deniz" am 20. Mai um 19 Uhr im "Museumscafé Fulda" soll ein Statement für die Pressefreiheit und eine offene Lesung von Texten inhaftierter Journalisten und Schriftsteller sein.

Der Journalist Deniz Yücel ist seit dem 14. Februar 2017 in türkischer Haft. Allein 2017 wurden bisher 8 Journalisten getötet, 193 sitzen in Haft, davon 150 in der Türkei! Die Freiheit des Wortes ist aber auch in demokratischen Staaten in Gefahr. In den USA werden Journalisten von Präsident Trump als Lieferanten von Fake News gebrandmarkt, in Deutschland von der PEGIDA als Lügenpresse diffamiert, in Polen hat die nationalkonservative Regierung das öffentliche Fernsehen unter ihre Kontrolle gebracht und über 220 Journalisten entlassen, in Spanien beschränkt ein neues Gesetz die Rechte von Journalisten Informationen zu enthalten, um nur einige Beispiele zu nennen. Entsprechend schlimmer sind die Verhältnisse in autokratischen Staaten und Diktaturen.

Die freie und unabhängige Berichterstattung ist von vielen Seiten bedroht, die ein Interesse daran haben, die Wahrheit unter einen Teppich aus Gefängnis, Folter und Tod zu kehren, einzig damit die Machenschaften von Despoten, Populisten und Faschisten keinen Weg in den kritischen öffentlichen Fokus finden.

Marianne Blum und Guido Rohm rufen daher zu einem Sit-in und einer offenen Lesung im Museumscafé auf, um dort ein Zeichen gegen Zensur und für die Pressefreiheit zu setzen. Moderiert von den Künstlern werden von Gästen, Unterstützern und vielleicht auch von Ihnen Texte inhaftierter Journalisten und Schriftsteller gelesen, umrahmt von kleinen musikalischen Beiträgen.

Der Abend steht unter der Schirmherrschaft des Fuldaer Bundestagsabgeordneten Michael Brand (CDU), der auch selbst einen Text lesen und von der aktuellen Situation berichten wird. Er engagiert sich als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe für die Freilassung von Deniz Yücel und vieler anderer inhaftierter Journalisten. Dazu hat er eine Parlamentspatenschaft für den inhaftierten Korrespondenten der Tageszeitung „Die Welt“ übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kinoscout-Bewertung: Black Panther

Kinoscout Marius Kaletta hat sich den Film "Black Panther" angesehen und bewertet.
Kinoscout-Bewertung: Black Panther

Klartext: Woher der Hass?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt schreibt über die Gewalt gegen Polizisten.
Klartext: Woher der Hass?

Viel Neues beim 14. "Rhönlauf" in Poppenhausen

Traditionelle Veranstaltung von "Förstina" am 6. Mai mit "Fulda aktuell" und "Osthessen News" als neuen Medienpartnern / Konzept "Laufen und lernen"
Viel Neues beim 14. "Rhönlauf" in Poppenhausen

Betrunkener Fahrer verursacht 10.000 Euro Sachschaden und wird vorläufig festgenommen

Verkehrsschilder und eine Straßenlaterne nietet ein betrunkener Bad Salzschlirfer in der Nacht in der Fuldaer Innenstadt um.
Betrunkener Fahrer verursacht 10.000 Euro Sachschaden und wird vorläufig festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.