Tanzabend auf Fuldaer Gemüsemarkt am Samstag und  Herbstfest abgesagt

+
Das Fuldaer Stadtschloss.

Aktuelle Mitteilungen des Vereins "City Marketing Fulda": Zwei Veranstaltungen finden nicht statt.

Fulda - Gleich zwei Absagen für Veranstaltungen des "City Marketing Fulda" hat es am Freitagnachmittag gegeben:

Zum einen für den Tanzabend am Fuldaer Gemüsemarkt, der für den morgigen Samstag, 12. August, geplant war. Der Grund ist die schlechte Wettervorhersage. Ein Alternativtermin soll in Kürze bekanntgegeben werden.

Zum anderen wurde mitgeteilt, dass das vorgesehene Herbstfest vom 29. September bis 1. Oktober mit verkaufsoffenem Sonntag in der Innenstadt in diesem Jahr leider nicht stattfinden werde.

"City Marketing" will in den nächsten Wochen die Termine für die verkaufsoffenen Sonntage in 2018 bekannt geben. Man plane dann wieder mit jeweils einem verkaufsoffenen Sonntag zum Frühlingsfest und Modenschau, Stadtfest und Herbstfest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freistehende Scheune beim "Antoniushof" in hellen Flammen

Eine Scheune beim "Antoniushof" in Haimbach geriet am heutigen Vormittag in Brand. Die Feuerwehr ist mit mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz.
Freistehende Scheune beim "Antoniushof" in hellen Flammen

Nachhaltiges Engagement zu Weihnachten

"DS Smith" aus Fulda spendet 50.000 Euro an UNICEF für Kinder in Not.
Nachhaltiges Engagement zu Weihnachten

Steaks, Burger und mehr: In nur zehn Tagen wurde das „Steakhouse“ in Tann komplett umgebaut

Uwe Pischko betreibt in Tann ein Hotel, ein Restaurant und im Sommer eine Eisdiele.
Steaks, Burger und mehr: In nur zehn Tagen wurde das „Steakhouse“ in Tann komplett umgebaut

8.200 Euro Sachschaden: Alkoholisierter 44-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Heute kam es zu einem Unfall auf der B 27. Ein alkoholisierter Autofahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen.
8.200 Euro Sachschaden: Alkoholisierter 44-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.