Adventssonntag im Tierheim

+

Fulda/ Hünfeld. Tieren Gutes tun - das geht ganz leicht am Sonntag, 1. Dezember, beim Adventsfest im Tierheim.

Fulda/ Hünfeld. Das "Tierheim Fulda-Hünfeld" veranstaltet am Sonntag, 1. Dezember, von 12 bis 17 Uhr ein Adventsfest in der Geißhecke 6. Angeboten werden ein Mittagessen, selbst gebackener Kuchen und Kaffee. Beim Spiel "Der Schnellste Hund vom Michelsrombacher Wald" gibt es tolle Preise zu gewinnen, außerdem findet eine große Tombola statt. Der erste Preis ist ein Flachbild-Fernseher. Außerdem gibt es ein Fotoshooting für Mensch und Tier und für die Kinder kommt der Nikolaus vorbei.

Der Reinerlös des Tages ist für die Tierheimbewohner bestimmt. An diesem Tag findet keine Tiervermittlung statt. Informationen gibt es auch im Internet unter www.tierheim-fulda.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
Fulda

B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt

Auf der B49 kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen starben. Der BMW brannte völlig aus.
B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?
Fulda

Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?

Die Redakteure Jennifer Sippel und Christopher Göbel vertreten zwei unterschiedliche Meinungen, was WLAN-Nutzung in der Öffentlichkeit betrifft.
Pro&Contra: Öffentliches WLAN für alle?
Schwerer Unfall bei Alsfeld: 22-Jähriger aus Romrod gestorben
Fulda

Schwerer Unfall bei Alsfeld: 22-Jähriger aus Romrod gestorben

Junger Mann war mit dem Wagen gegen die Leitplanke geprallt und aus dem Auto geschleudert worden
Schwerer Unfall bei Alsfeld: 22-Jähriger aus Romrod gestorben
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.