2. Car Adventure Days in Fulda: Tuning-Fans trotzen Regen

1 von 35
2 von 35
3 von 35
4 von 35
5 von 35
6 von 35
7 von 35
8 von 35

Am vergangenen Wochenende fanden die 2. Car Adventure Days in Fulda statt.

Fulda - Strömender Regen, der Wind bläst um die Ohren der Besucher der zweiten "Car Adenture Days" in Fulda. Der "DAFKS" hatte  am vergangenen Wochenende zu diesem Event eingeladen. Gemeinsam mit dem "Car Custom Club Fulda" wurde eine Veranstaltung für Tuning-Fans und Interessierte organisiert. Trotz des schlechten Wetters wurden rund 100 Autos ausgestellt. "Bei guten Wetter wären es sicherlich einige Autos mehr gewesen", sagte Benedikt Höhne vom "CCC".

Zu bestaunen gab es auch eine große Fahrzeugflotte des "Autohaus Jakob". Das mit der "NISSAN Championstour 2017" auf dem Messegelände Fulda Galerie Halt machte und mit dem neuen "Nissan Qashqai" eine Deutschland Premiere feierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckt von Kate und William 

Persönliche Begegnung: Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel trifft britisches Thronfolgerpaar
Beeindruckt von Kate und William 

Feuerwehr im Großeinsatz am Pfordter See

Bedenkliche Sauerstoffkonzentration / Mehrere Pumpen sollten Abhilfe schaffen 
Feuerwehr im Großeinsatz am Pfordter See

Frontalzusammenstoß auf der B 458 Höhe - Abfahrt Böckels

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge sind sieben Personen verletzt, drei davon schwer.
Frontalzusammenstoß auf der B 458 Höhe - Abfahrt Böckels

Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten auf BAB A7 in Höhe Fulda

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein Pkw auf der linken Spur auf einen anderen auf, der daraufhin ein weiteres Auto touchierte und im Flutgraben zum Halten kam.
Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten auf BAB A7 in Höhe Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.