2. Car Adventure Days in Fulda: Tuning-Fans trotzen Regen

1 von 35
2 von 35
3 von 35
4 von 35
5 von 35
6 von 35
7 von 35
8 von 35

Am vergangenen Wochenende fanden die 2. Car Adventure Days in Fulda statt.

Fulda - Strömender Regen, der Wind bläst um die Ohren der Besucher der zweiten "Car Adenture Days" in Fulda. Der "DAFKS" hatte  am vergangenen Wochenende zu diesem Event eingeladen. Gemeinsam mit dem "Car Custom Club Fulda" wurde eine Veranstaltung für Tuning-Fans und Interessierte organisiert. Trotz des schlechten Wetters wurden rund 100 Autos ausgestellt. "Bei guten Wetter wären es sicherlich einige Autos mehr gewesen", sagte Benedikt Höhne vom "CCC".

Zu bestaunen gab es auch eine große Fahrzeugflotte des "Autohaus Jakob". Das mit der "NISSAN Championstour 2017" auf dem Messegelände Fulda Galerie Halt machte und mit dem neuen "Nissan Qashqai" eine Deutschland Premiere feierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Fuldaer Unternehmensgruppe legt Geschäftsbericht 2017 vor / Expansion wird weiter vorangetrieben
"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Offizieller Startschuss für koordinierte Behandlung: Niedergelassene Fachärzte, Gesundheitsnetz Osthessen und Klinikum Fulda arbeiten zusammen
Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

Ein Paketdienst-Laster hat sich am Fahrbahnrand zwischen Dietershan und A7-Anschlussstelle festgefahren. Ab 9 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen soll die aufwändige …
Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Die nicht begonnene Zugreise endete für eine 15-Jährige aus Fulda gestern Abend in der Jugendpsychiatrie.
15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.