"AkCente" aus Steinbach ist beim hr4-Chorwettbewerb dabei

Am kommenden Donnerstag kann für den Chor aus dem Burghauner Ortsteil Steinbach abgestimmt werden

Burghaun - Die Freude beim Chor "AkCente" aus Burghaun-Steinbach ist groß: Die Sängerinnen und Sänger haben es unter die besten 15 Chöre aus Hessen geschafft, die beim hr4-Chorwettbewerb teilnehmen. Am Donnerstag, 6. Juni, kann für den Chor auf www.hr4.de abgestimmt werden.

Unter dem Motto „Singt Euren Song“ gehen "AkCente" mit dem Lied „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ ins Rennen. Am Donnerstag, 6. Juni, wird der Chor des "MGV Cäcilia Steinbach" beim Radiosender hr4 und im hr-Fernsehen in der Sendung „Hallo Hessen“ (ab 16 Uhr) vorgestellt. Den ganzen Donnerstag kann rund um die Uhr für die Steinbacher Sänger auf www.hr4.de abgestimmt werden – auch mehrfach.

Die drei Chöre, die die meisten Stimmen erhalten, dürfen am Samstag, 15. Juni, beim Finale des Chorwettbewerbs am Hessentag in Bad Hersfeld singen. „Das wäre natürlich großartig, wenn wir das schaffen würden“, sagt "AkCente"-Chorleiter Thorsten Pirkl. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger des "MGV Cäcilia Steinbach" wollen nicht nur beim hr4-Wettbewerb, sondern generell in der Chorlandschaft Akzente setzen. Das möchten sie zum einen mit ihrem großen Repertoire.

„Wir singen Lieder von Barock bis Pop“, erklärt Tenor und Vorstandsmitglied Lothar Hanzog. Zum anderen möchten sie aber auch den Spaß am Singen im Chor vermitteln. Gegründet wurde das Ensemble mit dem Rückenwind aus dem 100. Vereinsjubiläum im Jahr 2000. Die erste Probe war am 10. Januar 2001. Seitdem ist immer montags um 20 Uhr in der Steinbacher "Sängerschmiede" Gesangstunde.

Höhepunkt für die Sänger zwischen 16 und 66 Jahren ist jedes Jahr ihre kleine Konzertreihe „Ohrenschmaus“, die 2019 mittlerweile ins fünfte Jahr geht. „Hierzu laden wir uns immer sehr gute Gastchöre oder auch kreative Menschen ganz anderer Ausrichtung ein“, erklärt Pirkl. 2017 war der Landesjugendchor Hessen zu Gast, im vergangenen Jahr der Schriftsteller und Literatur-Comedian Tim Boltz. Der Höhepunkt in diesem Jahr könnte das Finale des hr4-Chorwettbewerbs auf dem Hessentag sein.

Dafür hoffen die Sängerinnen und Sänger am Donnerstag, 6. Juni, auf jede Menge Klicks. Der Chorwettstreit der drei Finalisten um den Pokal wird am Samstag, 15. Juni, live ab 18.30 Uhr in hr4 übertragen sowie im hr-Fernsehen und auf der hr4-Facebookseite zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Zustimmungslösung bei Organspende-Entscheidung

Die Abstimmung zu Widerspruchs- oder Zustimmungslösung beschäftigt Redakteur Christopher Göbel in seinem aktuellen Kommentar.
Klartext: Zustimmungslösung bei Organspende-Entscheidung

10.000 Euro Schaden: Vom Navi abgelenkt und rote Ampel nicht erkannt

Wie die Polizei berichtet, kam es am 18. Januar 2020 um 16.16 Uhr in der Dipperzer Straße in Petersberg zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.
10.000 Euro Schaden: Vom Navi abgelenkt und rote Ampel nicht erkannt

Da helfen, wo es nötig ist

Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg ist neue Fuldaer DRK-Präsidentin und war zu Besuch in der Fulda aktuell Redaktion.
Da helfen, wo es nötig ist

Rangiermanöver auf einem Parkplatz bei Eiterfeld geht mächtig in die Hose: 1.000 Euro Schaden und Unfallflucht

Nach einer Unfallflucht bei Eiterfeld bittet die Polizei um Hinweise, besonders seitens einer Jagdgesellschaft. Geparkter Pkw in Dittlofrod wurde massiv beschädigt.
Rangiermanöver auf einem Parkplatz bei Eiterfeld geht mächtig in die Hose: 1.000 Euro Schaden und Unfallflucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.