Aktion Junge Fahrer: Richtiges Anschnallen kann Leben retten

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Am heutigen Dienstag fand der Aktionstag "Aktion Junge Fahrer" in der Heinrich-von-Bibra-Schule statt.

Fulda - Was passiert bei einem Unfall? Wie fühlt es sich an, wenn sich ein Auto überschlägt? Welche Auswirkungen hat Alkohol auf den Körper? Diese Fragen wurden am Dienstag bei der Aufklärungsaktion „Aktion Junge Fahrer“ praxisnah beantwortet. Die Schüler der Heinrich-von-Bibra-Schule nahmen an diesem Aktionstag der „Kreisverkehrswacht Fulda“ teil.

Mit einem Gurtschlitten, einem Pkw-Überschlagsimulator und mit der neuesten Technik ausgestatteten Pkw-Fahrsimulator wurde den Schülern gezeigt, wie wichtig das richtige Anschnallen im Auto ist. Ebenso wurde ihnen durch eine Alkoholsimulation auf einem Rauschbrillenparcours die Auswirkung von Alkohol auf die Motorik und Wahrnehmung verdeutlicht. Die Aufklärungsaktion gegen den Unfalltod junger Menschen im Straßenverkehr wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur finanziell gefördert und von der „Deutschen Verkehrswacht“ in Berlin unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Jahr mit vielen Straßenbauprojekten für Fulda

Kreisverkehr an der Kreuzung  Magdeburger Straße / Zieherser Weg
Ein Jahr mit vielen Straßenbauprojekten für Fulda

In der Welt der Klänge: David Neisser im Porträt

Der erfolgreiche Fuldaer Musiker und Musikproduzent David Neisser schrieb Songs unter anderem für Roland Kaiser.
In der Welt der Klänge: David Neisser im Porträt

Klartext: Ein herber Schlag für die Belegschaft

Kommentar von Redakteur Christopher Göbel zur Ankündigung von "Goodyear", trotz Investitionen Stellen zu streichen.
Klartext: Ein herber Schlag für die Belegschaft

Anhören, abwägen, entscheiden: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke im „Fulda aktuell“-Redaktionsgespräch

Über Privates und Berufliches, NordOstHessen und die Rhön sprach Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke im Gespräch mit der Redaktion von FULDA AKTUELL.
Anhören, abwägen, entscheiden: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke im „Fulda aktuell“-Redaktionsgespräch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.