1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Aktion Schutzengel: Antigewaltseminare beginnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Osthessen. Nachdem das Polizeiprsidium Osthessen etwa 30 Beamtinnen und Beamte zu Trainern ausgebildet hat, knnen die Anti-Gewaltsem

Osthessen. Nachdem das Polizeiprsidium Osthessen etwa 30 Beamtinnen und Beamte zu Trainern ausgebildet hat, knnen die Anti-Gewaltseminare im Rahmen der Aktion "Schutzengel" durchgefhrt werden.

Die Aktion "Schutzengel" ist eine Gemeinschaftsaktion aller Kommunen, der Polizei, verschiedener Unternehmen in Osthessen, dem Bund gegen Alkohol und Drogen am Steuer (Landessektion Nordhessen), der Kreisverkehrswacht Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg zusammen mit dem Verein SMOG e.V. und der Projektgruppe "Lieber...als...!".

Ziel des Prventionskonzepts ist die Verhinderung von Verkehrsunfllen und Straftaten, an denen die Altersgruppe junger Mnner im Alter von 16 bis 24 Jahren berproportional beteiligt ist. Diese befinden sich oft in Begleitung junger Frauen, deren Einfluss genutzt werden soll, um sie von vorgenanntem Risikoverhalten abzuhalten.

Die entsprechende Bereitschaft von Frauen wird durch einen "Schutzengel"- Pass dokumentiert, welcher einen kostenlosen Eintritt bis zu einer bestimmten Uhrzeit in beteiligte Diskotheken in den drei Landkreisen Fulda, Bad Hersfeld und Vogelsberg ermglicht.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben sich bereits ber 2.500 junge Frauen als "Schutzengel" angemeldet.

Weitergehende Vergnstigungen bei beteiligten Geschften und Unternehmen ermglicht der "Schutzengel"- Premium- Pass, den junge Frauen nach Ausbildung in einem Antigewalt- und Kompetenztraining erhalten.

Diese Ausbildung findet nunmehr an folgenden Terminen statt: Sa., 23.06.2007 Gemeindeverwaltung Burghaun Sa., 30.06.2007 Gemeindezentrum Knzell Sa., 30.06.2007 Feuerwehrhaus Groenlder-Ms Sa., 14.07.2007 Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld

Weitere Termine sind geplant. Interessierte Schutzengel werden gebeten, sich im Internet unter www.schutzengel-pass.de anzumelden.

Auch interessant

Kommentare