Warnmeldung

Aktuell Anrufe durch falsche Mitarbeiter von Impfzentren

Polizei warnt vor Anrufen von Betrügern
+
Polizei warnt vor Anrufen von Betrügern

Polizei warnt vor Anrufen von Betrügern: Aktuell Anrufe durch falsche Mitarbeiter /-innen von Impfzentren und Krankenkassen im Landkreis Fulda und Vogelsberg.

Fulda. Unbekannte haben am heutigen Montag in den Landkreisen Fulda und Vogelsberg versucht, in betrügerischer Art und Weise an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen. Sie meldeten sich am Telefon als Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen von Impfzentren und Krankenkassen und gaben an, dass sie vor einer medizinischen Leistung nochmals persönliche Daten benötigen. Auch benötige man die Nummer des Personalausweises.

Diese nutzen die Täter dann für die unterschiedlichsten Betrugsformen, wie zum Beispiel das Bestellen von Warensendungen, wobei die Opfer auf den Kosten sitzenbleiben. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die unbekannten Betrüger jedoch keinen Erfolg mit ihrer Masche.

Fallen Sie nicht auf diese Masche herein. Es ist ein Betrugsversuch.

Ihre Polizei rät:Gehen Sie nicht auf die Geldforderung ein, geben Sie keine persönlichen Daten am Telefon preis, geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen, sowie ihre Bankverbindungen preis, übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen, Informieren Sie auch Ihre Angehörigen und Nachbarn über diese Betrugsmasche

Weitere Infos / Verhaltenshinweise finden Sie unter: www.senioren-sind-auf-zack.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hünfeld erleben: Citymarketing wählte neuen Vorstand

Mit Markus Vogt an der Spitze startet das Citymarketing Hünfeld in das Jahr 2016. Dagmar Siebert hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.
Hünfeld erleben: Citymarketing wählte neuen Vorstand

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Feierstunde mit Rückschau auf die Anfänge und die Entwicklung des "AWO"-Projekts in Fulda
Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO"

Bewahrung der natürlichen Dunkelheit in der Fuldaer Region

Dr. John Barentine, Repräsentant der "International Dark-Sky Association" zu Besuch in Fulda und in der Rhön
Bewahrung der natürlichen Dunkelheit in der Fuldaer Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.