Aktuell: Warnung vor falschen Paketboten und falschen Polizisten in Stadt und Kreis Fulda 

+

Älterer Dame in Petersberger Straße wird Schmuck gestohlen 

Fulda - Es klingelt an der Haustür, eine fremde Frau steht vor der Tür und teilt mit: "Ich habe ein Paket für eine Hausbewohnerin. Darf ich es Ihnen übergeben und in die Küche bringen." So oder so ähnlich erging es am Mittwoch  einer  älteren Dame in der Petersberger Straße, die auf diese Masche hereinfiel.

Während sich die Geschädigte mit der angeblichen Paketbotin in der Küche aufhielt und in ein Gespräch verwickelt wurde, betrat eine weitere Person unbemerkt die Wohnung und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Erst einige Zeit, nachdem die Paketbotin die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Dame den Diebstahl ihres Schmuckes fest.

Die Verdächtige soll  zwischen 30 und 35 Jahren und zwischen 1,55 und 1,65 Meter groß gewesen sein. Sie sprach gebrochenes Deutsch und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Bekleidet war sie mit einer hellen Jacke und einer hellen Mütze.

Außerdem kommt es im Landkreis Fulda aktuell vermehrt zu Anrufen durch falsche Polizisten. Die Betrüger melden sich am Telefon als Polizist oder Kriminalbeamter und gaukeln ihren Opfern vor, dass diese ins Visier von Einbrechern gerückt seien. Dabei erkundigten sie sich über die jeweiligen Vermögensverhältnisse.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Testergebnisse der Kita Wüstensachsen liegen vor: alle negativ

Quarantäne in Hünfelder Gemeinschaftsunterkunft "Grotte" wird beendet
Corona-Testergebnisse der Kita Wüstensachsen liegen vor: alle negativ

Update: Die Zuleitung wurde mittlerweile vom Gasversorger abgestellt. Es besteht keine Gefahr mehr. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Gas ...

Aktuelle Warnhinweise der Polizei
Update: Die Zuleitung wurde mittlerweile vom Gasversorger abgestellt. Es besteht keine Gefahr mehr. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Gas ...

Fuldaer Interkulturelle Woche 2020 findet statt

20. September bis 4. Oktober / Veranstaltungs-Anmeldung ab sofort möglich
Fuldaer Interkulturelle Woche 2020 findet statt

Vollsperrung A 7 nach Verkehrsunfall

Aufgrund von Bergungsarbeiten sind alle Fahrspuren Richtung Süden voll gesperrt.
Vollsperrung A 7 nach Verkehrsunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.