Alkohol: Autofahrer (29) verunglückt und flüchtet

+

Ein 20-Jähriger ist auf der B27 bei Sontra -Mitterode verunglückt. Sein Auto schleuderte in ein Feld, der betrunkene Mann flüchtete zunächst.

Sontra. Ein alkoholisierter 20-jähriger aus Sontra-Wichmannshausen ist Sonntagnacht gegen 2.50 Uhr auf der B27 verunglückt. Laut Polizei befuhrer mit seinem PKW die B 27 aus Richtung Sontra kommend in Richtung Wichmannshausen. Auf Höhe Sontra-Mitterode prallte der PKW zunächst an die rechts befindliche Schutzplanke und wurde anschließend nach links gegen die gegenüberliegende Schutzplanke geschleudert. Von dort aus wurde der PKW nach einer weiteren Drehung nach links in ein angrenzendes Getreidefeld geschleudert.

Der völlig zerstörte PKW blieb nach ca. 150 Meter im Getreidefeld stehen. Der unfallverursachende Fahrzeugführer entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, meldete sich jedoch gegen 05:45 Uhr bei der Polizeistation Sontra. Da der 20-Jährige merklich unter Alkoholeinfluss stand, wurde Blutentnahmen durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.Der Sachschaden beläuft sich auf  3200 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken am Steuer: Fahrer prallt in Leitplanke

Ein Unfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich am Sonntagabend in Großenlüder.
Betrunken am Steuer: Fahrer prallt in Leitplanke

"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen

Ausbau "Bronnzeller Kreisel" und Frankfurter Straße wird Autofahrer sehr lange beschäftigen
"Hessen Mobil" informiert über Bauprojekte 2020 in Osthessen

Falsche Polizisten, falsche Paketboten & Co: Schämt Euch, Betrüger!

"Klartext"-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Falsche Polizisten, falsche Paketboten & Co: Schämt Euch, Betrüger!

Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Ein Unfall passierte am Samstagabend zwischen Mittelkalbach und Neuhof.
Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.