Alkoholisierte Fahrerin aus Hilders landete auf Feld an der L3174

Eine leicht verletzte Pkw-Fahrerin und 5000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der L 3174 im Bereich zwischen Neustädtges und Obernüst vom Freitag, 20. Oktober um 20 Uhr.

Fulda. Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Hilders hatte mit ihrem Fahrzeug auf der L 3174 im Bereich zwischen Neustädtges und Obernüst die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf einem angrenzenden Feld überschlug sich das Fahrzeug.

Unfallursächlich dürfte zum einen ein vorangegangener verbotswidriger Überholvorgang-, als auch überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Zudem stand die junge Frau offensichtlich auch unter Alkoholeinfluss.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Am heutigen Abend wurde der Weihnachtsmarkt in Fulda feierlich eröffnet. Bis zum 23. Dezember können die Besucher die weihnachtliche Stimmung genießen.
Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

17 Veranstaltungen rund um Themen des Energiesparens im Alltag / Klimaschutz im kommenden Jahr im Fokus
Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

Gute Zusammenarbeit von regionalen Umweltschützern und der Fuldaer "RhönEnergie" 
Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.