Angefahren und abgehauen

+

Fulda. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der an der "Tränke" 1.000 Euro Schaden an einem Fiat hinterließ und das Weite suchte.

Fulda. In der Zeit vom Freitag bis heute, 11 Uhr, parkte eine 20-jährige Frau aus Fulda ihren PKW, einen Fiat 500, Farbe: weiß, ordnungsgemäß auf einem Parkplatz der Straße "Tränke" in Höhe der Hausnr. 2 . Durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer/ -in wurde das Fzg. der 20-Jährigen beschädigt.

Der Unfallverursacher/-in entfernte sich von der Unfallstelle ohne die Art der Verkehrsbeteiligung mitzuteilen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Fiat 500 wurde im Bereich der Fahrertür und der hinteren Stoßstange -linksseitig- beschädigt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen die sachdienliche Angaben machen können. Diese melden sich bitte bei der Polizeistation Fulda unter Telefonnummer 0661/105 0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Junge Musiker präsentierten ihr Können im vollbesetzten Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses.
Viel Applaus beim Jahreskonzert der Musikschule

Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Ein 29-Jähriger Mann aus Hünfeld wurde an einer Tankstelle am Dienstagmorgen schwer verletzt.
Beim Tanken eingequetscht: Lkw-Fahrer übersieht tankenden Mann

Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Beim zweiten Azubi-Day im Möbelhaus "XXXLutz Buhl" in Fulda geben die Chefs heute für einen Tag die Leitung des Hauses in die Hände von Auszubildenden.
Azubi-Day bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Ein Lkw und ein Pkw waren heute Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall in Fulda beteiligt.
Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.