Taxifahrer in Lauterbach angegriffen und geschlagen

+

Übergriff geschah am frühen Mittwochmorgen auf der Fahrt vom Prämienmarkt / Pärchen in Vorfall verwickelt  

Lauterbach - Ein unbekannter Täter griff am  Mittwochmorgen  gegen 0.35 Uhr, in der Vogelsbergstraße in Lauterbach einen Taxifahrer an und schlug ihn. Zuvor hatte der Fahrer den Mann und seine weibliche Begleitung am Prämienmarkt mit dem Fahrtziel nach Blitzenrod aufgenommen.

Das Pärchen geriet während der Fahrt in Streit und bat den Fahre, dass er anhalten solle. Anschließend stiegen alle Fahrzeuginsassen aus. Ohne ersichtlichen Grund schlug und trat der Unbekannte auf den Fahrer ein. Der Geschädigte erlitt hierbei leichte Verletzungen.

Der Tatverdächtige soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine sportliche Figur, trug ein helles T-Shirt und eine Jeans. Die weibliche Person war etwa 20 Jahre alt und ist etwa 1,65 Meter groß. Sie trug schulterlange Haare.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter  06641/9710 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben: „A long way down“ feiert heute Uraufführung

Karsten Speck, Mick Riesbeck, Natascha Hirthe und Helena Sigal spielen die Uraufführung von „A long way down“ im „Kleinen Freilichttheater Schloss Eichhof“ bei den „Bad …
Zurück ins Leben: „A long way down“ feiert heute Uraufführung

80.000 Euro Schaden: Flugzeug auf der Wasserkuppe prallt in Baumgruppe - 58-jähriger Flugzeugführer leicht verletzt

Es war kein Absturz, sagt die Polizei.
80.000 Euro Schaden: Flugzeug auf der Wasserkuppe prallt in Baumgruppe - 58-jähriger Flugzeugführer leicht verletzt

Menschenwürde auch im Seniorenheim

"Klartext"-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Menschenwürde auch im Seniorenheim

Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste 

Tochter will Veröffentlichung als Mahnung für Angehörige verstanden wissen
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.