Taxifahrer in Lauterbach angegriffen und geschlagen

+

Übergriff geschah am frühen Mittwochmorgen auf der Fahrt vom Prämienmarkt / Pärchen in Vorfall verwickelt  

Lauterbach - Ein unbekannter Täter griff am  Mittwochmorgen  gegen 0.35 Uhr, in der Vogelsbergstraße in Lauterbach einen Taxifahrer an und schlug ihn. Zuvor hatte der Fahrer den Mann und seine weibliche Begleitung am Prämienmarkt mit dem Fahrtziel nach Blitzenrod aufgenommen.

Das Pärchen geriet während der Fahrt in Streit und bat den Fahre, dass er anhalten solle. Anschließend stiegen alle Fahrzeuginsassen aus. Ohne ersichtlichen Grund schlug und trat der Unbekannte auf den Fahrer ein. Der Geschädigte erlitt hierbei leichte Verletzungen.

Der Tatverdächtige soll 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine sportliche Figur, trug ein helles T-Shirt und eine Jeans. Die weibliche Person war etwa 20 Jahre alt und ist etwa 1,65 Meter groß. Sie trug schulterlange Haare.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter  06641/9710 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Azubi-Dax bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Beim zweiten Azubi-Day im Möbelhaus "XXXLutz Buhl" in Fulda geben die Chefs heute für einen Tag die Leitung des Hauses in die Hände von Auszubildenden.
Azubi-Dax bei "XXXLutz Buhl" in Fulda: Chef(in) für einen Tag

Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Ein Lkw und ein Pkw waren heute Morgen bei einem schweren Verkehrsunfall in Fulda beteiligt.
Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 458

Floravase ist wieder vollständig

Die goldenen Lilie ziert ab sofort wieder die Floravase im Fuldaer Schlosspark.
Floravase ist wieder vollständig

Kasper jagt flüchtige Räuber: Staufenberger Puppentheater gibt Gastspiel in Schlitz

Am Sonntag jagt Kasper gemeinsam mit Seppel geflüchtete Räuber in Schlitz.
Kasper jagt flüchtige Räuber: Staufenberger Puppentheater gibt Gastspiel in Schlitz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.