Inklusion auf dem Bauernhof

Schüler von Freiherr-vom-Stein-Schule lernen Arbeit auf Antonius-Hof kennen

Fulda. Wie werden Menschen mit einer Behinderung sinnvoll ins Arbeitsleben integriert? Welche Aufgaben fallen auf einem Bauernhof an? Und werden Mensch und Tier auf einem Bio-Hof besonders wertgeschätzt? Diesen und vielen weiteren Fragen konnten jetzt 15 Schüler der Fuldaer Freiherr-vom-Stein-Schule auf dem Antonius-Hof des „antonius – Netzwerk Mensch“ nachgehen. In Zusammenarbeit mit Fulda Futur hatten die Siebtklässler einige Tage das Thema „Füreinander da sein: Leben mit Behinderung“ erarbeitet.

In den Schulstunden wurden dabei im Religionsunterricht von Dr. Peter Mergler zunächst biblisch-theologische Grundlagen diskutiert und Interviews mit Menschen mit Handicap geführt. Höhepunkt bildete dann der Besuch des Antonius-Hofes. Mit von der Partie waren Fulda Futur-Projektkoordinator Joachim Penz und Jan-Martin Griefahn, Leiter der Schweinehaltung.

Insgesamt sind 100 Mitarbeiter auf dem Hof beschäftigt, davon 65 Personen mit Behinderung. Ob Kartoffel-Schälbetrieb, Ackerbau, Schweinezucht oder die Milchviehhaltung – die Arbeitsschritte in den verschiedenen Bereichen sind den Fähigkeiten der Menschen angepasst. „Vielleicht könnt ihr euch nicht vorstellen, einige Stunden am Tag Kartoffeln zu schälen – für andere ist diese Arbeit aber genau das Richtige“, erklärte Griefhahn beim Rundgang. Nach Besuch der Kuh- und Schweinehaltung resümiert Religionslehrer Dr. Peter Mergler: „Wir wollten herausfinden, was Wertschätzung im Alltag bedeutet – dies wurde hier eindrucksvoll dargestellt. Daran werden wir uns noch lange erinnern.“

Fotostrecke: Schüler lernen Inklusion auf dem Bauernhof kennen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Viele Angebote rund um den Weltkindertag
Fulda

Viele Angebote rund um den Weltkindertag

Das Jugendbildungswerk der Stadt Fulda veranstaltet seit mehr als zehn Jahren mit Vereinen und Verbänden eine Aktion zu den Kinderrechten rund um Weltkindertag, der am …
Viele Angebote rund um den Weltkindertag
Situation des Autohandels in Osthessen: Fragen an Lars Busse von "Kunzmann Fulda"
Fulda

Situation des Autohandels in Osthessen: Fragen an Lars Busse von "Kunzmann Fulda"

"Während des Lockdowns haben wir eine,Digitalisierungs-Rakete' gezündet
Situation des Autohandels in Osthessen: Fragen an Lars Busse von "Kunzmann Fulda"
Ralph Burkhardt ist neuer Beiratsvorsitzender der "SG Barockstadt"
Fulda

Ralph Burkhardt ist neuer Beiratsvorsitzender der "SG Barockstadt"

Vorstandschef der "R + S Group AG" folgt auf Markus Röhner
Ralph Burkhardt ist neuer Beiratsvorsitzender der "SG Barockstadt"
Die "Tourismuspastoral Rhön" ist startbereit
Fulda

Die "Tourismuspastoral Rhön" ist startbereit

Offiziell geht es am 16. Oktober los: Gespräch mit Theologe und Pastoralreferent Björn Hirsch
Die "Tourismuspastoral Rhön" ist startbereit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.