Appetizer: Chatten mit "Telegram"

+

Fulda. Die App "Telegram" ist eine Alternative zu anderen Chatprogrammen. Auch der Chat zwischen PC und Smartphone funktioniert.

Wer mit dem Smartphone oder Computer chatten möchte, braucht logischerweise eine App oder ein Programm dafür. Alternativen zu dem wohl bekanntesten Programm – "WhatsApp" – kann der "Telegram Messenger" sein. Die App wurde im Jahr 2013 von den russischen  Brüdern Nikolai und Pawel Durow gegründet.

An sich bietet die App den gleichen Funktionsumfang wie "Whats­App". Der große Nachteil von "Telegram" ist, dass einfach sehr viel weniger Nutzer diese App nutzen. Wer seinen Chatpartner davon überzeugen kann, die kostenlose App auf "iPhone" oder "Android"-Smartphone zu installieren, der kann die – laut Aussage der Entwickler – sichere Anwendung nutzen. Die Kommunikation mit dem Server kann komplett verschlüsselt werden, was der Nutzer allerdings selbst einstellen muss ("Secret Chat"). Ein weiterer starker Pluspunkt für "Telegram" ist die teilweise offene Programmierschnittstelle, die es anderen Software-Entwicklern ermöglicht, das Programm stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Eine "Google"-Suche bringt schnell Ergebnisse zu einem Chatprogamm für den PC, mit dem sich sowohl von Handy zu Computer als auch von PC zu PC komminizieren lässt. Bilder- und Dateiversand sind bei "Telegram" selbstverständlich integriert. Vor allem nach der Einstellung des "Facebook"-Messengers für den PC ist "Telegram" eine echte Alternative. Sie greift auf dem Smartphone zwar auf die Kontaktliste zu, aber das tun alle anderen Chatprogramme auch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen
Fulda

IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen

Fuldas IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Konow nimmt Stellung zu den Beschlüssen der Bund-Länder-Runde am Freitag
IHK-Chef Konow: Sorge um Gastronomie, Einzelhandel und weitere Branchen
Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz
Fulda

Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz

Lauterbach. Gestern Vormittag lag ein älterer Mann hilflos auf dem Parkplatz des "Tegut"-Marktes "An der Gall".
Hilfloser Mann auf Supermarkt-Parkplatz
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Fulda

Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf

Der Influenza-Virus kommt immer plötzlich und unerwartet. Ein Mediziner und das Gesundheitsamt geben Tipps, wie man die Grippe-Saison gut übersteht.
Heiß, kalt, schlapp: Bei Grippe hilft viel Schlaf
Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants
Fulda

Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants

Jan-Thorsten und Alexandra Gluth führen elf "Mc Donald's"-Restaurants, unter anderem in Fulda, Künzell und Hünfeld.
Familie Gluth übernahm vier Mc-Donald's-Restaurants

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.