Arbeitslosenzahlen weiter rückläufig

Fulda. Die gute konjunkturelle Lage und das milde Klima der letzten Wochen sorgen auf dem Arbeitsmarkt auch um diese Jahreszeit weiter fr Belebu

Fulda. Die gute konjunkturelle Lage und das milde Klima der letzten Wochen sorgen auf dem Arbeitsmarkt auch um diese Jahreszeit weiter fr Belebung.

Auch wenn der Krftebedarf der heimischen Betriebe und Verwaltungen nicht mehr ansteigt, zeigt sich, dass derzeit Entlassungen in groem Umfang nicht erfolgt sind. Umfrageergebnisse zeigen vielmehr, dass die Auftragsbcher noch gut gefllt sind.

Im Bezirk der Agentur fr Arbeit Fulda waren Mitte November 6.298 arbeitslose Mnner und Frauen registriert. Fr den Monat November ergibt sich daraus eine Arbeitslosenquote von 5,8 Prozent, ein Rckgang zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte, in 2005 lag der Wert bei 7,1 Prozent. Eine solch gnstige Quote wurde letztmals im November vor mehr als 10 Jahren erreicht. Auch wenn die Stellenmeldungen im Vergleich zum Vorjahr wegen dem Esperanto-Effekt etwas rcklufig sind zeigt sich eine stabile Konjunktursituation, weil von Betrieben und Verwaltungen weniger Arbeitskrfte freigesetzt werden", freut sich Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschftsfhrung der Agentur fr Arbeit Fulda. Der weitere Abbau der Arbeitslosigkeit resultiert aus der guten Marktlage und den Beschftigungsverhalten der Betriebe.

Untersttzt wird die positive Situation durch flankierende Manahmen der Agentur fr Arbeit und des Amtes fr Arbeit & Soziales. Die eingeleiteten Untersttzungsmanahmen zeigen eine nachhaltige Wirkung", fhrt Landrat Bernd Woide zu den herausragenden Zahlen besonders im Hessenvergleich aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Seit Montag werden drei jugendliche Mädchen aus dem Landkreis Fulda vermisst. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

In der Nacht zum Dienstag wurden in Hilders zehn Fahrräder aus einem Laden geklaut.
Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Vogelsbergkreis und Wahlkreisabgeordneter Michael Brand reagieren mit Unverständnis auf Brief des Ministers
Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Zwischen Dippach und Tann kam es am Montagabend zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein "BMW"-Fahrer hatte trotz Gegenverkehrs überholt.
Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.