Osthessische Busfahrer streiken auch am Donnerstag

Übersicht über diejenigen Linien, die am heutigen Donnerstag in Osthessen nicht bedient werden 

Osthessen - Der Streik der Gewerkschaft "ver.di" behindert voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 1. Dezember, den Linienbusverkehr der "RhönEnergie-Verkehrsbetriebe". Die Buslinien können daher voraussichtlich den ganzen Tag lang in den angekreuzten Bereichen nicht oder nur stark eingeschränkt bedient werden.

Betroffen sind:

der Verkehr in der Stadtregion Fulda  (Stadt- und Schulbusse): Die Linien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 0661 12-375.

der Verkehr im Landkreis Fulda:

für die Stadt Tann, die Gemeinden Hilders, Ehrenberg, Hofbieber, Nüsttal, Dipperz, Poppenhausen, Gersfeld und Weyhers: Die Linien 20, 21, 22, 30, 31, 35 und 37 werden stark eingeschränkt bedient. Die restlichen Linien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 0661 480273-0

für die Stadt Hünfeld, die Gemeinden Eiterfeld, Burghaun und Rasdorf. Der Citybus Hünfeld fährt. Die restlichen Linien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 06629 91558-0

für die Gemeinden Neuhof, Flieden und Kalbach: Die Linien 50 und 54 werden stark eingeschränkt bedient. Die restlichen Linien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 06655 9100490

für die Gemeinden Bad Salzschlirf, Großenlüder, Hosenfeld, Eichenzell, Thalau und Schmalnau: Die Liinien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 0661 480273-0

im Main-Kinzig-Kreis  die Städte Bad Soden-Salmünster, Schlüchtern und Steinau an der Straße sowie die Gemeinde Sinntal: Die inien werden stark eingeschränkt bedient.

Kunden-Information unter Telefon 06661 9635-777

Stadtbusbereich Bad Hersfeld: Die Linien werden nicht bedient.

Kunden-Information unter Telefon 06629 91558-0.

Die "RhönEnergie" empfiehlt Fahrgästen dringend, an diesem Streiktag auf die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs zu verzichten und sich kurzfristig um Alternativen zu bemühen. Der Anruf-Sammel-Taxen Verkehr nimmt den Betrieb zu den gewohnten Zeiten auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Jubiläums-Reisemesse der "reisewelt Teiser und Hüter GmbH" am Samstag bis 17 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet
"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Die Redaktion geht der Frage nach, wie die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie verhindert werden kann, wichtige Vorsorgetipps inklusive.
Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Das Tier lief auf die Gleise und in den Eingang des Schlüchtener Tunnels
Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Vier Freunde (Andreas Rau, Benjamin Kehl, Patrick Spies, Sven Nelles) laden vom 2. bis 5. April ins "Fuldaer Haus" ein / Beim Finale ist Volker Elm mit dabei 
Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.