Audi vor den Augen des Besitzers gestohlen

Vor den Augen des Besitzers wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Audi A6 gestohlen.

Fulda - Vor den Augen des Besitzers stahlen Diebe in der Mittwochnacht, 9. Januar, gegen 1.50 Uhr, in der Wassily-Kandinski-Straße in der Fulda-Galerie, einen neuwertigen Audi A6 Avant mit den Kennzeichen VB-DT 2005. Die Bewohner bemerkten einen weißen Audi SUV, Q5 oder Q7, vor ihrem Grundstück. Zwei Männer stiegen aus und machten sich an ihrem vor dem Haus abgestellten Audi A6 zu schaffen. Bevor der Geschädigte eingreifen konnte, sah er beide Audis in Richtung Haderwaldstraße davonfahren.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Fulda

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?

Ob die Liebe länger hält, wenn man an einem Schnapszahl-Datum „Ja“ sagt
Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt
Fulda

Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt

Polizeihauptkommissar und Dienstgruppenleiter Carsten Sippel ist für 25 Jahre Polizeidienst von Polizeipräsident Alfons Georg Hoff geehrt worden.
Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Fulda

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Vollblutaraber „Sarouc“ ist ein Filmpferd und in den "Bibi und Tina"-Filmen als „Sabrina“ zu sehen. Lene Husch aus Lahrbach ist seine Besitzerin.
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Mit Herz und mit Sachverstand
Fulda

Mit Herz und mit Sachverstand

Nüsttal. Marion Frohnapfel möchte Bürgermeisterin werden. Welche Pläne sie für die Gemeinde hat, erläutert sie im Redaktionsgespräch.
Mit Herz und mit Sachverstand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.