Audi rast beim Überholen unter Sattelauflieger

+

Ebersburg. Am Sonntag, 13.11.2011, ereignete sich um 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 279 zwischen den Ebersburger Ortsteilen Thalau und Schmalnau ein

Ebersburg. Am Sonntag, 13.11.2011, ereignete sich um 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 279 zwischen den Ebersburger Ortsteilen Thalau und Schmalnau ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein Sattelzug (Viehtransporter) aus dem Kreis Cloppenburg befuhr die Bundesstraße in Richtung Schmalnau und beabsichtigte, von dieser nach links in die Zufahrt zu einer Putenmastanlage abzubiegen.

Dazu verringerte der Sattelzug seine Geschwindigkeit und blinkte laut einer Zeugin in einem nachfolgenden Pkw links. Die Fahrerin des nachfolgenden Pkws bremste demzufolge ebenfalls ab.

Ein hinter diesen beiden Fahrzeugen fahrender Pkw Audi verkannte die Situation offensichtlich, überholte den vorausfahrenden Pkw und wollte auch den Sattelzug überholen. Dieser hatte seinen Abbiegevorgang aber bereits eingeleitet, der Audi fuhr mit der Front unter den Auflieger.

Die 46-jährige Beifahrerin im Audi wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr nach etwa 30 Minuten aus dem Wagen befreit werden. Sie wurde schwerverletzt ins Klinikum Fulda eingeliefert. Ihr 49-jähriger Ehemann, der Fahrer des Pkw war, wurde leichtverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Die Bergung der Fahrzeuge gestaltet sich schwierig, die Bundesstraße ist daher nach wie vor voll gesperrt (Stand 19:45 Uhr).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

26-Jähriger auf Bobby Car bei Unfall nahe Schlitz schwer verletzt
Fulda

26-Jähriger auf Bobby Car bei Unfall nahe Schlitz schwer verletzt

In Höhe Zufahrt zum Industriegebiet mit Pkw zusammengestoßen
26-Jähriger auf Bobby Car bei Unfall nahe Schlitz schwer verletzt
Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz
Fulda

Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz

Beamte an zwei Wochenenden in der Rhön und im Vogelsberg präsent
Motorradkontrollen der Polizei: Durchweg positive Resonanz
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Fulda

Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen

Die Familie Aldwedi ist 2013 aus ihrer Heimat geflohen. Ein Zufall führte die Familie in Deutschland wieder zusammen.
Ein Zufall führte die Familie Aldwedi aus Syrien wieder zusammen
Ball der Stadt Fulda 2020
Fulda

Ball der Stadt Fulda 2020

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.
Ball der Stadt Fulda 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.