Unfall in Fulda: Bus landete auf dem Dach

Erst Vorfahr missachtet, dann Bus gestreift: Audifahrer sorgt für Unfall in der Frankfurter Straße in Fulda

Fulda - Gestern Abend gegen 19.15 Uhr entstand Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro bei einem Verkehrsunfall in der Frankfurter Straße. Ein 35-jähriger Audifahrer aus Fulda fuhr aus Richtung Johannesberg über die Fuldabrücke in Richtung Frankfurter Straße. An der Kreuzung wollte er nach rechts auf die Frankfurter Straße in Richtung Bronnzell einbiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten VW Bus, der stadtauswärts auf der Frankfurter Straße fuhr und von einem 49-jährigen Mann aus der Gemeinde Eichenzell gefahren wurde.

Der Audifahrer bog in die Frankfurter Straße ein und stieß mit der vorderen linken Fahrzeugkante gegen den vorbeifahrenden Bus. Dieser kam durch den Anstoß ins Schleudern, prallte gegen eine Bordsteinkante, kippte um und blieb auf den Fahrzeugdach liegen. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nur mit einer Person besetzt.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Neben der unfallaufnehmenden Polizeistreife war die Feuerwehr Fulda am Einsatzort eingesetzt. Bis zur Bergung des total beschädigten VW-Busses durch einen Abschleppdienst kam es durch Verkehrsregelung der Einsatzkräfte nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

93-Jährige war positiv auf das Coronavirus getestet worden / Steigende Fallzahlen 
Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die nächste Forstdienststelle zu informieren.
Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Eiterfeld erneuert Haupterschließungsstraße im Gewerbepark

Investitionen in Höhe  von rund 400.000 Euro / Vollsperrung ab dem 14. April
Eiterfeld erneuert Haupterschließungsstraße im Gewerbepark

Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Für Wohnsitzlose oder für Menschen in Notsituation: Im Café Wunderbar in der Fuldaer Heinrichstraße 3
Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.