´Auf Ihr Wohl´

Gersfeld. Groe Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen fr das diesjhrige Rhner-Charm

Gersfeld. Groe Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen fr das diesjhrige Rhner-Charme-Erffnungsfest in der Rhn-Markt-Halle in Gersfeld. Herzlich eingeladen sind Freunde, Kooperationspartner, Gourmets und Touristen am Sonntag, 14. Mrz, ab 11.00 Uhr, gemeinsam mit den Gastronomen, Hoteliers und Landwirten der Vereinigung aus Hessen, Bayern und Thringen das Jahr 2010 kulinarisch zu begren. Die Erffnungsfeier steht ebenso wie das diesjhrige Kulinarium unter dem Motto Auf Ihr Wohl". Doch weit gefehlt, wer denkt, alles dreht sich um flssige Nahrungsmittel. Unter dem Titel Auf Ihr Wohl" haben sich die Kche besondere Rezepte einfallen lassen, die die unterschiedlichsten Getrnke in das Men mit aufnehmen. Ob geschmorte Kalbsbckchen in Rother Stahl Sauce oder gednstete Forellenfilets in Apfelweinsoe oder der flambierte Lendenspie - die Kche haben im Kulinarium 2010 vielfltige Gerichte und Rezepte aufgefhrt. Kostproben davon werden anlsslich des Erffnungsfestes serviert. Von Stand zu Stand bummeln und sich von den vielfltigen Angeboten verfhren" lassen, dabei mit den Kchen und Gastronomen ins lockere Gesprch zu kommen - das ist bereits seit vielen Jahren Tradition und macht den besonderen Charme des Erffnungsfestes aus. Begrt werden die Gste von dem Vorsitzenden Dieter Kehl, Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Bernd Woide.

Neben den kulinarischen Genssen haben die Wirte unter Federfhrung von Dieter Kehl und Stefan Hohmann vielfltige Veranstaltungspunkte fr den Erffnungstag vorbereitet. Musikalische Leckerbissen mit dem Duo Melodie" und der Gruppe Acht-Zylinder", ein Rate- und Gewinnspiel rund um das Thema Getrnke und natrlich auch die Betreuung der Kinder stehen dabei im Blickpunkt. Besondere Premiere in diesem Jahr: der Rhner-Charme-Kinderbecher. Dieser kann whrend des Festes fr 5,- Euro erworben werden, 2,- Euro davon gehen als Spende an den Verein Perspektiva in Fulda. Jedes Kind erhlt den Becher bei allen Rhner-Charme-Wirten bis Ende des Jahres kostenfrei mit Apfelsaftschorle aufgefllt - passend zum diesjhrigen Motto Auf Ihr Wohl".

Kooperationspartner sind in diesem Jahr die Getrnkeproduzenten und -lieferanten aus Hessen, Bayern und Thringen, die an verschiedenen Stnden ihr Unternehmensportfolio und die Herstellung ihrer Getrnke darstellen. Als landwirtschaftliche Partner der Rhner-Charme-Wirte prsentieren sich stellvertretend die Bckerei Stehling aus Hilders-Simmershausen sowie der Paradieshof in Tann-Lahrbach mit ihrer regionalen Produktpalette. Selbstverstndlich sind die Gste herzlich eingeladen, sich im Vorfeld bei den angeschlossenen Betrieben mit Schlemmerpssen einzudecken, damit verbunden ist auch eine Sitzplatzreservierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
Fulda

Schlemmerblock für Fulda und Umgebung

Der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“ bringt Vielfalt unter den Weihnachtsbaum. Wir verlosen einige Exemplare.
Schlemmerblock für Fulda und Umgebung
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.