Auffahrunfall auf B 27: Drei Autos beteiligt

+

Am 22. Janaur ereignete sich ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos auf der B 27.

Fulda. Bei einem Unfall am 22. Januar entstand Sachschaden in Höhe von  rund  12.500  Euro. Eine 18-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr gegen 14.50 Uhr in Fulda die B 27 aus Richtung Lehnerz kommend in Fahrtrichtung Künzell. Zwischen den Anschlussstellen Künzeller Straße und Petersberger Straße musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Der ihr nachfolgende 61-jährige Daimler-Fahrer bremste ebenfalls ab. Der ihm nachfolgende 31-jährige BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf.

xxx

Petersberg. Ein 47-jähriger Beifahrer aus Petersberg wurde bei einem Unfall am 22. Januar leicht verletzt. Eine 43-jährige Ford-Fahrerin befuhr gegen 13.45 Uhr in Petersberg die B 27 aus Richtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Hünfeld. Unmittelbar hinter der Anschlussstelle Petersberg-Steinau befand sich zum Unfallzeitpunkt eine Tagesbaustelle wegen Baumfällerarbeiten. Im Baustellenbereich musste die 43-jährige ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende 23-jährige Opel-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Milena Wingenfeld löst Dr. Frank Verse ab
Neue Fuldaer Kreis- und Stadtarchäologin mit viel Erfahrung in der Region

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.