Auffahrunfall in Petersberg

Zwei Leichtverletzte bei Vorfahrtunfall in Petersberg-Böckels.

Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Pkw-Insassen

Petersberg - Am Freitag, dem 30.11.2018, befuhren in genannter Reihenfolge ein 25-jähriger Fiat-Fahrer aus der Gemeinde Hofbieber und ein 20-jähriger BMW-Fahrer aus Biebergemünd um 13.50 Uhr die Alte Landstraße in Petersberg-Böckels in Fahrtrichtung B458. An der dortigen Einmündung zur Bundesstraße musste der vorausfahrende Fiat-Kleinwagen verkehrsbedingt warten. Das erkannte der Nachfolgende zu spät und fuhr auf.

Dadurch wurden der Fiat-Fahrer und seine 19-jährige, ebenso aus der Gemeinde Hofbieber stammende Beifahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von 2.500 Euro.

Verkehrsschild umgefahren – hoher Schaden an hochwertigem Mercedes

Am Freitag, dem 30.11.2018, wollte 70-jähriger-Fahrer eines hochwertigen Pkw Mercedes gegen 12.25 Uhr von der Josefstraße aus kommend nach links in die Leipziger Straße einbiegen. Hierbei achtete der Fuldaer jedoch zu sehr auf den von rechts kommenden bevorrechtigen Verkehr auf der Leipziger Str., so dass er gegen ein im Einmündungsbereich stehendes Verkehrsschild fuhr. Am Pkw entstand dadurch Sachschaden von rund 5.000. Der Mast des Verkehrsschildes muss erneuert werden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldaer Ehrenbürger Heinz Gellings gestorben

Der langjährige Fuldaer Stadtverordnete und närrische "Protokoller" der FKG wurde 84 Jahre alt
Fuldaer Ehrenbürger Heinz Gellings gestorben

Vollsperrung auf A 7 zwischen Fulda und Uttrichshausen

Nach einem Unfall zwischen einem Pkw und Lkw kam es zur Vollsperrung der A7 in Fahrtrichtung Süden
Vollsperrung auf A 7 zwischen Fulda und Uttrichshausen

Der falsche Notruf -„Ich habe meine Frau erschossen“: Toni R. vor Gericht

Der 36-jährige Toni R. steht seit dem heutigen Donnerstagmorgen vor dem Amtsgericht Fulda. Er muss sich unteranderem wegen des Missbrauchs des Notrufes verantworten.
Der falsche Notruf -„Ich habe meine Frau erschossen“: Toni R. vor Gericht

Lebenswichtiges Element:  Aktion zum "Weltwassertag" auch in Fulda

Millionen-Investionen der "RhönEnergie" / Führung durch Kläranlage Gläserzell am Freitag
Lebenswichtiges Element:  Aktion zum "Weltwassertag" auch in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.