Aufregung in Fuldaer Autohaus: Unbekannter Gasgeruch aus einem Fass

1 von 29
2 von 29
3 von 29
4 von 29
5 von 29
6 von 29
7 von 29
8 von 29

Ein Fass mit unbekanntem Geruch sorgte für große Aufregung bei einem Fuldaer Autohaus

Lehnerz - "Die Mitarbeiter der Werkstatt haben am heutigen Morgen einen unbekannten Geruch aus einem Fass wahrgenommen", sagte Axel Plappert. Er leitete den heutigen Feuerwehreinsatz bei einem Autohaus  in der Leipziger Straße in Fulda.

Einem Fass mit Altöl soll eine unbekannte Substanz hinzugefügt worden sein. "Da die Mitarbeiter den Geruch nicht kannten, verständigten sie die Feuerwehr. Wir haben Messungen durchgeführt. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert. Die Geschäftsführung konnte die Mitarbeiter wieder in die Werkstatt schicken", so Plappert. Das Fass mit dem Altöl-Gemisch sei verschlossen  und nach draußen gebracht worden.

30 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © Schmidt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Drei Bereiche, Zeitfenster und Ticketsystem: "Fuldaer Adventszauber" ab 27. November
Fulda

Drei Bereiche, Zeitfenster und Ticketsystem: "Fuldaer Adventszauber" ab 27. November

Vorstellung der Planungen für den "etwas anderen" Fuldaer Weihnachtsmarkt
Drei Bereiche, Zeitfenster und Ticketsystem: "Fuldaer Adventszauber" ab 27. November

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.