Ausfall der Müllabfuhr

Ausfall der Müllabfuhr im gesamten Landkreis Fulda

Ausfall der Müllabfuhr.
+
Ausfall der Müllabfuhr.

Entsorgung aufgrund von Eis, Schnee und überfrierender Nässe vorübergehend eingestellt.

Fulda. Eis, Schnee und überfrierende Nässe haben dazu geführt, dass am heutigen Montag alle Abfuhrtouren der Müllabfuhr (Restmüll, Biomüll, Altpapier-Tonne, Gelbe Tonne/Gelber Sack und Sperrmüll) im gesamtem Landkreis Fulda abgebrochen werden mussten. Trotz Winterausrüstung führt das aktuelle Wetter mit Eisregen und Schneefall zu erheblichen Problemen bei der Müllabfuhr – gerade auch wenn einzelne Grundstücke in abgelegenen Bereichen angefahren werden müssen.

Die Abteilungen Abfallwirtschaft von Stadt und Landkreis bitten deshalb um Verständnis, dass die Entsorgungsunternehmen trotz intensiver Bemühungen die gesamte Entsorgung einstellen mussten. Ein Fortsetzen der Sammlung hätte zu erheblichen Sach- und Personenschäden führen können. Zudem hätte nur ein Bruchteil der bereitgestellten Müllgefäße erreicht werden können.

Die ausgefallenen Leerungen vom heutigen Montag, 8. Februar, sollen am Dienstag, 9. Februar, vom Entsorgungsunternehmen nachgeholt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Witterungs- und Straßenverhältnisse sich soweit verbessern, dass die Abfuhr durchgeführt werden kann. Dennoch ist auch für die nächsten Tage aufgrund der anhaltenden Kälte mit Beeinträchtigungen bei der Abfuhr zu rechnen. Die übrigen Abfuhrtage in dieser Woche verschieben sich ebenfalls um jeweils einen Tag. Die Abfuhren vom Freitag, 12. Februar, erfolgen somit erst am Samstag, 13. Februar.

Die eigentlich für Samstag, 13. Februar, geplante vorgezogene Abfuhr vom Rosenmontag fällt aus. Wegen des Ausfalls der Rosenmontagsumzüge findet die auf den Samstag vorverlegte Abfuhr stattdessen am Montag, 15. Februar, statt. Auch der städtische Reisigsammelplatz in Maberzell ist in diesem Jahr an Rosenmontag zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Ab kommende Woche Dienstag gelten wieder die ursprünglich vorgesehenen und im Abfallkalender enthaltenen Abfuhrtermine.

Die Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass der Erinnerungsservice für die geänderten Abfuhren diese Woche leider nicht angepasst werden kann. Das bedeutet, dass die Benachrichtigungen einen Tag zu früh versendet werden.

Aufgrund des Eisregens sind viele Tonnendeckel angefroren, Stadt und Landkreis Fulda haben deshalb eine Bitte: „Sie erleichtern den Müllwerkern die Arbeit, wenn Sie vor dem Abfuhrtermin versuchen, die Deckel wieder funktionsfähig zu machen, damit eine problemlose Leerung der Müllgefäße erfolgen kann. Bitte stellen Sie die Tonnen so bereit, dass die Müllwerker diese trotz der Schneeberge am Straßenrand auch sehen und erreichen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Prozess beginnt in Fulda

Verfahren gegen Piloten wegen des „Verdachts der fahrlässigen Tötung“ in drei Fällen
Flugunfall auf der Wasserkuppe: Prozess beginnt in Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Fuldas viele Baustellen: Informationen über Planungen 2020 und darüber hinaus

In den kommenden Jahren kommen viele Baustellen auf die Autofahrer in und um Fulda zu.
Fuldas viele Baustellen: Informationen über Planungen 2020 und darüber hinaus

Falsche Polizeibeamte im Raum Hünfeld aktiv

Mehrere Bürger im Raum Hünfeld haben Anrufe von vermeintlichen Polizisten bekommen / Kein Schadensfall
Falsche Polizeibeamte im Raum Hünfeld aktiv

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.