Auto rollt weg und kommt an einem Baum zum Stehen

Am gestrigen Abend rollte ein Wagen von einem Parkplatz weg, beschädigte ein weiteres Fahrzeug und kam an einem Baum zum Stehen

Fulda - Mittwochabend, gegen 19.35 Uhr, kam es in der Comostraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 58-Jähriger aus Fulda, stellte dort in Höhe der Hausnummer 61 seinen Pkw Daimler ab, ohne diesen gegen das Wegrollen zu sichern. Der Pkw machte sich dann selbstständig und rollte rund 100 Meter die abschüssige Straße herunter.

Dort rollte der Pkw dann auf ein Grundstück und stieß gegen einen dort abgestellten Pkw Seat sowie gegen eine Mülltonne. Der Daimler kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Die Mülltonne schleuderte dann gegen einen Pkw VW Polo. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues aus Gallien:  Volles Frühlings-Film- und Eventprogramm im Cinestar Fulda

Events für jeden Geschmack und Neustarts in unterschiedlichen Genres sind bezeichnend für den März im Fuldaer "CineStar"-Kino.
Neues aus Gallien:  Volles Frühlings-Film- und Eventprogramm im Cinestar Fulda

Auto überschlägt sich auf B 254: Fahrer schwer verletzt - Straße für eine Stunde gesperrt

Am Samstagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 254 zwischen Großenlüder-West und Müs.
Auto überschlägt sich auf B 254: Fahrer schwer verletzt - Straße für eine Stunde gesperrt

DRK Fulda: Viele sind ehrenamtlich an den tollen Tagen im Einsatz

Haupt- und ehrenamtlich Tätige des DRK Fulda beweisen an den närrischen Tagen ihre gelungene Vernetzung 
DRK Fulda: Viele sind ehrenamtlich an den tollen Tagen im Einsatz

Eisrevue mit Akrobatik: Russian Circus on Ice begeisterte in der Esperantohalle

Die Eiskönigin nach dem Märchen von Hans Christian Andersen wurde am Freitagabend in der Fuldaer Esperantohalle präsentiert. Mit große Bildergalerie.
Eisrevue mit Akrobatik: Russian Circus on Ice begeisterte in der Esperantohalle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.