Autofahrerin weicht bei Hofbieber Katze aus: Pkw überschlägt sich

+

67-Jährige wird bei Unfall am Dienstagabend leicht verletzt

Hofbieber - Verletzt wurde am Dienstagabend eine 67-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Hofbieber bei einem Unfall zwischen Obernüst und Königsmühle. Laut Polizei war sie mit ihrem Wagen von Tann kommend in Richtung Hofbieber unterwegs. als plötzlich eine Katze vor ihren Pkw sprang.

Die Frau bremste ab und kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Hierbei geriet sie nach links in den Straßengraben, überschlug sich mit dem Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen. Durch die  Feuerwehren aus Obernüst, Schwarzbach und Hofbieber konnte die 67-Jährige  über die Heckklappe geborgen werden. Die Frau war ansprechbar und wurde nur leicht verletzt. Zur weiteren Versorgung wurde sie mit dem Rettungswagen in das Klinikum Fulda gebracht.

An der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die Landesstraße musste für Bergungs- und Aufräumarbeiten mehrmals voll gesperrt werden. Da während des Abschleppens eine größere Menge Betriebsstoffe ausliefen, musste die Fahrbahn im Anschluss durch die Straßenmeisterei Gersfeld gereinigt werden. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

"Wachablösung" zum 1. April: Amtsvorgänger Stefan Schwenk wünscht glückliche Hand
In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

In der Nacht brannte eine Scheune in Großenlüder ab.
Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Corona-Bulletin des Hessischen Sozialministeriums vom Dienstag
Wieder sieben Fälle mehr: Jetzt 155 Corona-Erkrankungen im Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.