"Azubis kochen für Jugendliche"- Großes Ausbildungs-Event zum 25-jährigen Bestehen des "Rhöner Charme"

1 von 35
2 von 35
3 von 35
4 von 35
5 von 35
6 von 35
7 von 35
8 von 35

Rund um das Thema Auszubildende in der Gastronomie ging es am heutigen Freitag auf dem Universitätsplatz.

Fulda - Heute stand der Universitätsplatz ganz unter dem Motto "Azubis kochen für Jugendliche". Das Event war eine weitere Aktion des "Rhöner Charme" zum 25-jährigen Jubiläum. Auszubildende aus den unterschiedlichsten Gastronomiebetrieben des "Rhöner Charme" zeigten ihr Können und warben so für die Vielfältigkeit der Berufe in der Gastronomie und Hotellerie.

Den Weg zur Umsetzung des Aktionstages auf dem Universitätsplatz hatte die Stadt Fulda geebnet. Die "IHK Fulda" unterstützte die Aktion mit Ansprache der Schulen der Stadt sowie des Landkreises Fulda und aktiv vor Ort.  Mit großem Engagement waren auch die Eduard-Stieler-Schule, der "Hotel- und Gaststättenverband" und der Förderverein "Feuer und Flamme" am Uniplatz dabei.

15 Azubi-Köche und 16 Kräfte des Gastro-Nachwuchses zeigten rund 300 Schülern, was eine Ausbildung in diesem Bereich bedeutet. "Von Du zu Du" hieß die Devise des "Rhöner Charme". "Wir wollen heute an unsere Branche erinnern, für die Gastro werben und etwas für unsere Jugendlichen, die schöne Rhön und den Tourismus tun", erläuterte der "Rhöner Charme"-Vorsitzende Dieter Kehl. Die Azubi-Köche hatten alle ihre Gerichte selbst vor- und zubereitet. "Wir ,Alt-Köche' haben nur unterstützt. Die Schüler und die Azubis sollen sich auf einer Ebene treffen", erklärte Kehl. Rund 300 Schüler waren gekommen, um sich über die Möglichkeit einer Ausbildung in der Gastronomie zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lautertals scheidender Bürgermeister: "Ein großes Stück Erleichterung"

"Fulda aktuell"-Gespräch mit Heiko Stock / "Die Segel mussten anders gesetzt werden"
Lautertals scheidender Bürgermeister: "Ein großes Stück Erleichterung"

Lebens- und liebenswertes Dorfborn

Kleines Dorf(born) ganz groß: Der 600-Seelen-Ort zwischen (Kali-)Berg, Wald, Fluss und Gewerbegebiet
Lebens- und liebenswertes Dorfborn

Fulda: Mann schläft betrunken im Auto ein und rollt gegen einen Zaun

Am frühen Samstagmorgen legte sich ein Mann stark alkoholisiert in seinem Auto schlafen. Blöd nur, dass er vergessen hatte die Handbremse anzuziehen.
Fulda: Mann schläft betrunken im Auto ein und rollt gegen einen Zaun

Klartext: Menschliche Abgründe

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt ist müde, müde von den derzeitigen (brutalen) Schlagzeilen. In ihrem Kommentar schreibt sie über diese menschlichen Abgründe.
Klartext: Menschliche Abgründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.