Bären und Wölfe

Neue Bewohner im Wildpark Knll Homberg/Efze. Die Besetzung des neuesten Geheges im Wildpark Knll ist komplett. Am vergangenen Wochenende z

Neue Bewohner im Wildpark Knll

Homberg/Efze. Die Besetzung des neuesten Geheges im Wildpark Knll ist komplett. Am vergangenen Wochenende zogen zwei Braunbren zu den Wlfen auf der Gemeinschaftsanlage ein. Ein Tag zuvor war bereits ein junger Brenmann aus Gangelt bei Aachen angekommen.

Einfangaktion

Nach der aufregenden Einfangaktion dort und einem gut fnfstndigen Transport konnte er sich erst mal im Brenwinterhaus ein wenig an die neuen Gerche und Gerusche gewhnen. Sonntagvormittag kam ein besonders interessanter hinzu: der Geruch eines anderen Bren. Noch leicht benommen vom Beruhigungsmittel und Fahrt traf die 24-jhrige Brendame Dunja aus dem ostthringischen Eisenberg ein. Auch wenn der Transport sie sichtlich geschlaucht hat, durfte sie sich auf die neue Umgebung freuen. Sie lebte bislang in einem 90 Quadratmeter kleinen Kfig mit Betonboden, die keineswegs den modernen Haltungsbedingungen fr Braunbren entspricht. Die Mitarbeiter des dortigen Tierparks bemhten sich deswegen seit Jahren um eine bessere, artgerechte Haltung fr ihre Brin, die mit dem Neubau hier im Wildpark Knll endlich gewhrleistet war.

Erkundungstour

Nachdem die Brin Dunja wohlbehalten im Brenhaus untergebracht war, ging fr das junge Brenmnnchen die spannende Erkundungstour richtig los. Die Wlfe, die bereits das zirka 5500 Quadratmeter groe Gemeinschaftsgehege nutzen, hat er durch den Zaun schon mal mchtig mit seiner Gre und seinem beachtlichen Brummen zu beeindrucken versucht. Noch mal richtig interessant wird es, wenn Br und Wolf sich das erste mal ohne Zaun im groen Gehege begegnen.

Zwar ist die Gemeinschaftshaltung dieser beiden Arten bereits in anderen Tierpark erprobt, aber die Wlfe und Bren des Wildparks Knll hatte noch keine Gelegenheit, sich mit fremden Tieren ein Gehege zu teilen.

Fr Besucher sind die Neuankmmlinge ab dem Wochenende 31. Mrz/1. April zu sehen. Dann nmlich ist die offizielle Einweihung der Bren- und Wolfsanlage. Weitere Infos im Internet unter http://www.wildpark-knuell.de/ oder 056 81/2815.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Endlich wieder Zirkus!
Fulda

Endlich wieder Zirkus!

„Baldoni“ aus Schlitz zeigt seine Show in Fulda
Endlich wieder Zirkus!
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.