Ball der Stadt Fulda 2020

1 von 54
2 von 54
3 von 54
4 von 54
5 von 54
6 von 54
7 von 54
8 von 54

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.

„Sternenglanz und Narrenfreude, steh‘n an erster Stelle heute. Ihr strahlt in euren schönen Roben, heller als die Sterne droben, weshalb den Ballsaal ich erkläre, zum hellsten Stern der Stratosphäre“, so Sternenprinz Harald der 79. von Fulda. 

Die „Fuldaer Karneval-Gesellschaft“ (FKG) lud zum alljährlichen Ball der Stadt Fulda, in die Orangerie ein. In festlicher Kleidung, beeindruckenden, glamorösen Ballkleidern und stilvollem Ambiente, feierten und tanzten viele Gäste neben dem Prinzen, seinem Prinzenmariechen, Adjutanten und dem Schirmherrn der „Föllsch Foaset“ Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

BARMER und DAK-Gesundheit bieten Beratungshotlines an die über das Virus informieren.
Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

Tresor mit Bargeld und Münzen im Wert von mehreren tausend Euro geklaut

Einbruch in Einfamilienhaus in Petersberger Hövelstraße
Tresor mit Bargeld und Münzen im Wert von mehreren tausend Euro geklaut

Bad Salzschlirf heißt 47 neu geborene Mitbürger willkommen 

Bürgermeister Kübel: Angebote für Familien werden weiter ausgebaut
Bad Salzschlirf heißt 47 neu geborene Mitbürger willkommen 

Arbeit in einer kenianischen Missionsstation

Franziskanermissionar Bruder Florentius aus Subukia in Kenia war zu Gast beim Verein „Reichtum der Herzen“ in Rasdorf und berichtet über seine Arbeit.
Arbeit in einer kenianischen Missionsstation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.