Hessenligist "SG Barockstadt" verlängert mit Trainer Sedat Gören

+

Vertrag gilt sowohl für fünfte als auch vierte Liga

Fulda - Die "SG Barockstadt" und ihr Trainer der ersten Mannschaft, Sedat Gören, werden sich auch in der Spielzeit 21/22 treu bleiben. Beide Seiten einigten sich auf eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages. Das Arbeitspapier gilt ligaunabhängig, sowohl für die fünfte als auch für die vierte Liga.

Sedat Gören ist seit Oktober 2018 Cheftrainer der SGB. Er führte die Mannschaft in der Zeit zu zwei Kreispokalsiegen und etablierte das Team in der Spitzengruppe der Hessenliga.

Volker Bagus (Sportlicher Leiter): "Aufgrund der Pandemiebestimmungen hatten wir mit Sedat per Videokonferenz ein etwas anderes Gespräch als sonst. Trotz allem waren wir uns schnell handelseinig. In diesen außergewöhnlichen Zeiten war es uns wichtig, auf dieser Position so schnell wie möglich Klarheit zu haben. Wir sind hochzufrieden mit seiner bisher gezeigten Arbeit, somit gab es für uns keinen Grund hier etwas zu ändern. Auch die bisher gezeigten Leistungen und Ergebnisse, an denen sich nun mal jeder Trainer messen lassen muss, sprechen absolut für ihn".

Sedat Gören (Trainer 1.Mannschaft): "Ich habe bei der SGB alles, was ich brauche. Das Umfeld mit dem Vorstand und Beirat gibt mir jede Unterstützung und Rückendeckung, wir haben hier kurze Wege und das in einem sehr familiären Umfeld. Bei der SGB gibt es nie Stillstand, selbst in Zeiten von Corona laufen neue Projekte an. Das Ganze hat für einen Verein in der Hessenliga einfach eine wahnsinnige Dynamik. Außerdem am wichtigsten, die Arbeit mit der Mannschaft, meinem Trainerteam und dem Team der U23 macht mir riesigen Spaß. Unsere Spieler haben sich über die Spielzeiten immer weiterentwickelt".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fuldaer Domchöre: Singen für Gott in Frankreich

Chorreise der Chöre am Fuldaer Dom in die Provence. Singen im Süden Frankreichs.
Fuldaer Domchöre: Singen für Gott in Frankreich

Feuer frei: Sängerin Tabea singt für Paralympics-Sportler

Die Fuldaer Sängerin Tabea widmet ihren neuen Song Feuer frei Sportlern mit einem Handicap.
Feuer frei: Sängerin Tabea singt für Paralympics-Sportler

"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" trennt sich von Trainer Kaminski

Grund: Verloren gegangenes Vertrauen zwischen Vereinsführung und Coach / Nachfolger Sedat Gören
"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" trennt sich von Trainer Kaminski

Bürgermeister Meineckes Gegendarstellung

Gegendarstellung des Künzeller Bürgermeisters Peter Meinecke zu den Aussagen des Vorsitzenden des FDP-Ortsverbandes Petersberg-Künzell, Philipp Kra
Bürgermeister Meineckes Gegendarstellung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.