Bauarbeiten abgeschlossen

Groenlder-Ms. Nach zehnmonatiger Bauzeit kehrt jetzt das rtliche Leben wieder in das umgebaute und erweiterte Brgerhaus

Groenlder-Ms.Nach zehnmonatiger Bauzeit kehrt jetzt das rtliche Leben wieder in das umgebaute und erweiterte Brgerhaus im Ortsteil Ms zurck. Mit der offiziellen Erffnung am vergangenen Freitag und einem Tag der offenen Tr am Sonntag wurde das Haus nach umfangreichen Bauarbeiten eingeweiht und seiner Bestimmung als Haus der Brger" bergeben.

Wie wichtig das Brgerhaus fr die Mser Dorfgemeinschaft ist, zeigte schon die offizielle Einweihung: Gemischter Chor, Kindertagessttte, Theatergruppe und der Anthonys Gospel Chor - alle steuerten einen Programmpunkt bei und boten den Gsten abwechslungsreiche Unterhaltung.

Die Entscheidung fr das Brgerhaus in Ms zeige die Solidaritt der gesamten Gemeinde Groenlder, betonte Brgermeister Werner Dietrich in seiner Ansprache. Trotz Finanzkrise sei die Entscheidung fr den Umbau und die Erweiterung richtig und ein klares Zeichen fr die Zukunft. Zwar mssten auch zuknftig enorme Sparbeitrge geleistet werden, aber das Erforderliche wird weiterhin gemeinsam getragen - gemeinsam fr ein Ziel."

Fr den Um- und Erweiterungsbau waren zunchst im Haushaltsplan der Gemeinde 1,25 MioEuro veranschlagt, diese konnten dann jedoch unterschritten werden. Das ist nicht selbstverstndlich, dokumentiert aber die Leistungsfhigkeit aller Beteiligten, die bis zum heutigen Tage an diesem Projekt so erfolgreich mitgewirkt haben", lobte Dietrich. Die Finanzierung der Manahme erfolgte durch Kredite, ohne Zuschsse von Auen, die Gemeinde wird zuknftig ca. 60.000Euro pro Jahr an Zinsen und Abtrag zu leisten haben.

Brgerhuser sind wichtig fr eine gute Infrastruktur eines Ortes und stellen auerdem einen gesellschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt dar. In Ms wird seit Jahren eine funktionierende Gemeinschaft gelebt, das neue /alte Haus bietet dazu neue und bessere Mglichkeiten", so der Brgermeister.

Dietrich dankte allen Beteiligten und Mitwirkenden fr ihre gute Arbeit und ihren enormen Einsatz. Das Haus ist gelungen und alle Ziele sind erreicht", so Dietrich, Das Haus der Brger gehrt jetzt den Brgern".

Etwas lang Ersehntes hat Struktur bekommen." Architekt Klaus Gerk dankte den gemeindlichen Gremien sowie allen beteiligten Firmen und Handwerkern fr die gute und reibungslose Zusammenarbeit und die Untersttzung. Er gab den Gsten einen berblick ber die erfolgten Um- und Erweiterungsarbeiten: Das Erdgeschoss wurde erweitert und verfgt ber eine Gesamtnutzflche von 519 m. Hier findet man einen groen (bis zu 120 Tischsitzpltze) und einen kleinen Saal (bis zu 42 Tischsitzpltze) und eine Bhne von 54 m mit entsprechenden Technikrumen und zwei Umkleidekabinen. Auerdem wurden Thekenanlage und Kche mit Khl- und Lagerrumlichkeiten vergrert. Der Zugang zum Brgerhaus ist barrierefrei. Zustzlich wurde das Auengelnde neu angelegt. Der festgelegt Kostenrahmen wurde eingehalten und nicht berschritten.

Da das Bauvorhaben mit der Abnahme durch die Bauaufsicht abgeschlossen ist, bergab Klaus Gerk den Schlssel des Hauses an Brgermeister Dietrich. Dieser berreichte den Schlssel weiter an die zahlreichen Mser Vereine, stellvertretend fr alle Mser Brgerinnen und Brger sowie Vereine.

Das ist jetzt die gute Stube von Ms", betonte der Mser Ortsvorsteher Bernhard Keller stolz. Er wnschte sich, dass das Haus mit seinen neuen Mglichkeiten weiterhin so genutzt werde, wie vor dem Umbau.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Walter Arnold erinnerte sich als Mser Brger an viele schne Stunden im alten Brgerhaus und hofft, dass auch das neue Haus eine Begegnungssttte fr alle Vereine und Brger von Ms wird.

Die besten Glckwnsche des Landrates Bernd Woide und des Kreisausschusses des Landkreises Fulda berbrachte Robert Mnker. Eine aktive Vereinsarbeit sei neben der Familie das Zweitwichtigste einer Gesellschaft. Dies sei in Ms gegeben, jedoch sei das alte Haus fr die vielfltigen Vereine zu klein geworden. Mit der Erweiterung werde eine Lcke geschlossen.

Pater Lebo Ljubo spendete dem Haus und all seinen zuknftigen Nutzern den Segen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Verkehrsunfall mit Schulbus

Die Kinder und der Busfahrer blieben unverletzt, der Fahrer des Sprinters wurde schwer Verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Verkehrsunfall mit Schulbus

Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Magistrat beschließt Anpassung der Sondernutzungssatzung.
Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Erster Schritt für ein großes Projekt des Tiergartens in Neuenberg.
Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.