"Bedeutender Faktor der Region"

+

Fulda. MdB Michael Brand war zu Besuch bei der "Deutschen Telekom" in Fulda

Fulda. "Die Telekom ist ein bedeutender Faktor in der Region, sowohl für Beschäftigung als auch für Infrastruktur". Dies betonte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Brand nach einem Besuch bei der "Deutschen Telekom” in Fulda.

Die Themen des Informationsbesuchs reichten von der Bedeutung der Telekom als regionaler Arbeitgeber  für  mehr  als  650  Beschäftigte  und  Auszubildende.  Brand  bekräftigte,  dass  die  "Telekom”  "seit  Jahrzehnten  in  der  Region  Tausende  Menschen  in  qualifizierten  und  tariflich bezahlten Berufen beschäftigt, was einfach auch mal betont und anerkannt werden muss". Fachlicher Schwerpunkt bei Brands Besuch war das Thema Breitbandausbau und Internet. Fürden Abgeordneten ist dies "von zentraler Bedeutung für immer mehr Betriebe und Beschäftigte im ländlichen Raum, und natürlich auch immer wichtiger für die Attraktivität des Wohnumfeldes".

Hier konnte Harald Ortmann, Mitglied der Geschäftsleitung Technik Deutschland Südwest, mit guten Nachrichten aufwarten: Alleine für den Netzausbau hat die Telekom in der Region gerade weitere  100  Arbeitsplätze  geschaffen.  Zudem  setze  die  Telekom  mit  dem  so  genannten"Vectoring"  eine  neue  Technologie  um,  um  Internetzugängen  eine  deutliche  Steigerung  der Geschwindigkeit  zu  ermöglichen.

Dieser  bundesweite  Ausbau  der  Netzinfrastruktur  komme bereits  in  den  ersten  Monaten  auch  Ortsnetzen  in  der  Region  Osthessen,  wie  zum Beispiel  Fulda, Großenlüder,    und    Neuhof    zugute.    Michael    Brand    bewertete    diesen    "deutlichen Geschwindigkeitszuwachs als wichtiges Signal an die ländlichen Räume, dass sie den Anschluss halten und bei dieser zentralen Frage eben nicht abgehängt werden". Internetanbindung sei für private wie geschäftliche Internetnutzer "fast so wichtig wie die anderen Anbindungen", betonte der Wahlkreisabgeordnete."Wir alle wissen: Ohne Telekommunikation und Internet geht fast nichts mehr - und da ist es gut, wenn wir einen der großen Player in Europa auch hier in der Region nachhaltig vertreten haben", sagte Brand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"
Fulda

Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"

Veränderungen in Gesellschafterstruktur und Aufsichtsrat der "R+S Group AG".
Markus Röhner verkauft sämtliche "R+S"-Anteile an die "Conzima Construction GmbH"
Musik-Comeback: Denis der Sänger aus Fulda und sein neues Video
Fulda

Musik-Comeback: Denis der Sänger aus Fulda und sein neues Video

Denis Masic alias "Denis der Sänger" hat jetzt nach sechsjähriger Schaffenspause einen neuen Song herausgebracht. "Meine Frau"  - Mit Video
Musik-Comeback: Denis der Sänger aus Fulda und sein neues Video
Regionale Lebensmittel aus dem Automaten
Fulda

Regionale Lebensmittel aus dem Automaten

Direktvermarkter aus der Region bieten ihre Produkte jetzt in Fulda per Lebensmittel-Automat an.
Regionale Lebensmittel aus dem Automaten
Sehr positive Resonanz auf Veranstaltungen des "City Marketing Hünfeld"
Fulda

Sehr positive Resonanz auf Veranstaltungen des "City Marketing Hünfeld"

Mitgliederversammlung in der "Stadthalle Kolpinghaus" / Kein Frühlingsmarkt wegen Coronavirus
Sehr positive Resonanz auf Veranstaltungen des "City Marketing Hünfeld"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.