Beim "Kurvenschneiden" touchiert und weitergefahren

+

Vor Eiterfeld kam es in einer S-Kurve zu einem Unfall mit Fahrerflucht.

Eiterfeld. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am heutigen Montagnachmittag gegen 14:50 Uhr auf der K 153 kurz vor Eiterfeld.

Der 68-jährige Fahrer eines roten VW Golfs aus der Gemeinde Schenklengsfeld war mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße von Reckrod kommend in Richtung Eiterfeld unterwegs. Im Bereich einer S-Kurve kam dem Golf-Fahrer ein Auto entgegen, das über die Fahrbahnmitte hinaus fuhr. Es kam sodann zu einer seitlichen Berührung beider Fahrzeuge und der linke Außenspiegel an dem Golf zu Bruch ging. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Während der Schenklengsfelder anschließend anhielt und wartete, fuhr das andere beteiligte Fahrzeug weiter und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw Audi A6 mit FD-Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem unbekannten Unfallverursacher aufgenommen. Wer diesbezüglich Angaben dazu machen kann, möchte sich bitte unter Telefon: 06652/9658-0 mit der Polizeistation Hünfeld in Verbindung setzen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fulda

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitagabend (15.10.) und Montagmorgen (18.10.) Zutritt zu einer Schule in der Abt-Richard-Straße im Stadtteil Neuenberg.
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Fulda

Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Dieses Jahr schmücken wieder 90 Stände den Fuldaer Weihnachtsmarkt. Einlass-Kontrollen wird es nicht geben.
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.