Beim Rückwärtsfahren Rentnerin erwischt

Eine 74 Jahre alte Frau wurde am Freitag von einem rückwärts fahrenden Pkw erfasst und leicht verletzt.

Lauterbach - Am Freitag um 10.50 Uhr ereignete sich in Lauterbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine Rentnerin verletzt wurde. Der 74-jährige Fahrer eines Pkw, Kia Picanto, aus der Gemeinde Eichenzell stieß in der Langgasse beim Rückwärtsfahren gegen eine 87-jährige Fußgängerin aus Lauterbach, die sich hinter dem Pkw befand. Die Fußgängerin kam zu Fall und zog sich durch den Sturz eine Verletzung am Handgelenk zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Projekt "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal" aus Ebersburg und die Gemeinde Nüsttal in Wiesbaden geehrt
„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Umweltfreundliche und nachhaltige Investition am Unternehmensstandort von "Förstina Sprudel" in Lütter
"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Artisten-Gala kurzfristig verlegt: Neuer Termin am 9. Dezember

Die "Grand Gala der besten Akrobaten" musste laut Veranstalter kurzfristig verlegt werden. Neuer Termin ist am 9. Dezember in der Orangerie in Fulda.
Artisten-Gala kurzfristig verlegt: Neuer Termin am 9. Dezember

Hilders: Pkw macht sich selbständig - 50.000 Euro Schaden

In der Heidelsteinstraße in Hilders hat sich ein geparkter VW-Bus selbständig gemacht. Er rollte die Straße hinunter und richtete hohen Sachschaden an.
Hilders: Pkw macht sich selbständig - 50.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.