Belästigung auf offener Straße

Die Polizei teilt mit, dass am Mittwochabend eine junge Frau mitten in Fulda belästigt wurde.

Fulda - Am Mittwochabend um 19.37 Uhr, ging eine 26-jährige Frau zu Fuß die Straße "Am Peterstor" entlang, als ihr zwei unbekannte Männer den Weg versperrten. Laut Aussage der Geschädigten, versuchte einer der beiden sie unsittlich an ihrer Oberbekleidung zu berühren. Das Opfer fing sofort zu schreien an.

Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Die junge Frau konnte die Männer wie folgt beschreiben. Beide Täter waren dunkelhäutig. Der eine war circa 25 Jahre alt, und 180 cm groß. Er hatte gekräuselte, längere Haare, die an den Seiten rasiert waren. Bekleidet war er mit einer rotweißen Sportweste unter einer schwarzen Jacke. Außerdem trug er eine dunkle Hose. Der zweite Täter war circa 170 cm groß und hatte eine kräftige Statur. Er trug eine Kapuze auf dem Kopf.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Zahlreiche geladene Gäste bestaunten das umgebaute "Schuhhaus Zentgraf" im Eiterfelder Ortsteil Arzell.
Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

In Flieden konnten Unbekannte jetzt mehrere tausend Euro durch einen Enkeltrick erbeuten
Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.