Beleidigung und Sachbeschädigung: Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz in Schlitz

In der vergangenen Woche kam es zu einer Auseinandersetzung auf einem Supermarktparkplatz. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung.

Schlitz - Bereits eine Woche zuvor am Dienstag ereignete sich auf dem "Lidl"-Parkplatz in der Bahnhofstraße ein Vorfall, bei dem eine Autotür beschädigt worden war.

Ein 28jähriger Mann aus Schlitz wird verdächtigt, zur Mittagszeit beim Öffnen seiner Wagentür vorsätzlich ein daneben stehendes Fahrzeug beschädigt zu haben. Anschließend soll der Mann die 25jährige Besitzerin des beschädigten Fahrzeuges beleidigt haben. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung eingeleitet und bittet nun Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben um Kontaktaufnahme.

Hinweise bitte an den Polizeiposten in Schlitz unter 06642/1647.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

Gestern überfielen vier Männer einen jungen Mann in Fulda. Er erlitt durch Tritte und Schläge eine Verletzung am Kopf.
Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Frucht Hartmann feiert zehn Jahre am "neuen" Standort mit einer Hausmesse.
10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kabinett stimmt der Vergabe der Landesgartenschau zu. 2023 findet die Landesgartenschau in Fulda statt.
Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.