Beleidigung und Sachbeschädigung: Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz in Schlitz

In der vergangenen Woche kam es zu einer Auseinandersetzung auf einem Supermarktparkplatz. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung.

Schlitz - Bereits eine Woche zuvor am Dienstag ereignete sich auf dem "Lidl"-Parkplatz in der Bahnhofstraße ein Vorfall, bei dem eine Autotür beschädigt worden war.

Ein 28jähriger Mann aus Schlitz wird verdächtigt, zur Mittagszeit beim Öffnen seiner Wagentür vorsätzlich ein daneben stehendes Fahrzeug beschädigt zu haben. Anschließend soll der Mann die 25jährige Besitzerin des beschädigten Fahrzeuges beleidigt haben. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung eingeleitet und bittet nun Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben um Kontaktaufnahme.

Hinweise bitte an den Polizeiposten in Schlitz unter 06642/1647.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Exklusiver Wagen: Das „Audizentrum Fulda“ präsentierte den neuen „A8“

Am gestrigen Abend wurde der neue "Audi A8" im "Audizentrum Fulda" präsentiert.
Exklusiver Wagen: Das „Audizentrum Fulda“ präsentierte den neuen „A8“

Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Bei der Rettungsleitstelle im Vogelsbergkreis ging soeben eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ein.
Erstmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Derzeit häufen sich in Fulda die Fälle von Telefonbetrügern, die Computer infizieren.
Telefonbetrüger infizieren Computer: Mehrere Fälle in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.