Benefiz-Cup

Fulda. Die Sparkasse Fulda versteht sich als Partner der Region, untersttzt mit ihrem sozialen und kulturellen Engagement zahlreiche Proje

Fulda. Die Sparkasse Fulda versteht sich als Partner der Region, untersttzt mit ihrem sozialen und kulturellen Engagement zahlreiche Projekte und Institutionen vor Ort - zum Beispiel in Form von Fdermitteln, Stiftungen und Spenden. Sponsoring ist auch im Rahmen eines Benefiz-Cups mglich, wenn Firmen Fuball fr einen guten Zweck spielen. Das ist mittlerweile schon zur Tradition geworden, zum siebten Male bereits schnrten Hobbyfuballer ihre Stiefel, und zwar die Teams von Krah & Enders, WAG, einer lokalen Tageszeitung, von Grtner, Flgel & Partner, MLP, GWV, EDAG, Werner Schmid, Job AG, der Sparkasse und Dr. Muth & Partner. Letztere war seinerzeit der Initiator, Josef Weiss der spiritus rector", wofr es von Sparkassenvorstand Alois Frchtl viel Lob und Dank gab. Denn nicht nur Spa und Kameradschaft, auch die Hilfe fr gemeinntzige Organisationen standen bei diesem Turnier im Vordergrund. Jede teilnehmende Firmen-Mannschaft zahlte als Auflaufprmie" eine Spende von 500 Euro, die sich auf insgesamt 5.500 Euro summierte. Das Geld geht je zur Hlfte an den Frderverein des Fuldaer Hospiz St. Elisabeth und das Deutsche Rote Kreuz.

Mechthild Buchner, Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst von St. Elisabeth, informierte, dass das Spendengeld fr die Ausbildung der 52 ehrenamtlichen Helfer verwendet wird. Christoph Schwab, Geschftsfhrer des rtlichen DRK, will die Spende fr die Einrichtung des neuen Kleiderladens einsetzen, der von der Florengasse an den Rosengarten umgezogen ist. Alle Anwesenden waren sich einig, dass die wahren Sieger diesmal nicht die Fuballer, sondern die mit den Spenden bedachten sozialen Organisationen" waren, wie es Alois Frchtl formulierte. Sein Sparkassen-Team ging diesmal brigens als Gewinner vom grnen Rasen und wird beim nchstem Mal als Titelverteidiger antreten - und da wird der Chef wohl auch die Stiefel schnren (drfen/mssen!?)...

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Fahrzeugbrand gesucht
Fulda

Zeugen nach Fahrzeugbrand gesucht

In Großenlüder brannte in der Nacht zum Donnerstag der Wagen einer Lokalpolitikerin. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Zeugen nach Fahrzeugbrand gesucht
„Dunkles Kapitel“ lässt die katholische Kirche nicht los
Fulda

„Dunkles Kapitel“ lässt die katholische Kirche nicht los

An der traditionellen Herbst-Vollversammlung der deutschen katholischen Bischöfe in Fulda haben in diesem Jahr 68 Mitglieder unter Leitung ihres Vorsitzenden, Bischof …
„Dunkles Kapitel“ lässt die katholische Kirche nicht los
Pro und Contra: Tattoos oder keine Tattoos?
Fulda

Pro und Contra: Tattoos oder keine Tattoos?

Antonia Schmidt und Christopher Göbel diskutieren über das Thema Tattoos.
Pro und Contra: Tattoos oder keine Tattoos?
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.