Bescherung in der Kinderklinik: Polizei besucht kranke Kinder

Polizeipräsidium Osthessen übergibt zahlreiche Geschenke an die Kinderklinik.

Geschenke und das Maskottchen Leon hatten Polizisten beim Besuch in der Fuldaer Kinderklinik im Gepäck.

Fulda - Die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin kamen aus dem Staunen nicht heraus: sie hatten sich im Atrium der Kinderklinik versammelt und erhielten Besuch von der Polizei. Polizeioberkommissar Stefan Kischporski hat die Kinder zunächst ausführlich über die Arbeit und die Aufgaben der Polizei informiert. „Wir sind immer Euer Freund und Helfer – Ihr könnt uns jederzeit ansprechen“, so Stefan Schiller vom Polizeipräsidium Osthessen.

Dann erklärten die Polizeibeamten den kleinen Patienten ihre Ausrüstung: von den Handschellen, über den Schlagstock, bis zum Schutzhelm bekamen die Kinder alles gezeigt. Über Funk wurde dann noch das Maskottchen der Polizei „Kinderkommissar Leon“ herbeigerufen, das zahlreiche Geschenke für die Kinder dabei hatte.

Das Geld für die Geschenke kam vom diesjährigen Weihnachtsmarkt zusammen: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizei-Leitstelle sowie des Polizeipräsidiums Osthessen hatten einen Weihnachtsmarkt aufgebaut und von den Einnahmen aus dem Glühwein- und Würstchenverkauf wurden zahlreiche Geschenke gekauft. Prof. Dr. Repp, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Oberarzt Takanori Sasaki bedankten sich für die tolle Aktion, an der die Kinder sichtlich ihre Freude hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Mann der Technik:  IHK-Präsident Bernhard Juchheim im Redaktionsgespräch

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Fuldaer IHK-Präsident sprachen wir mit Bernhard Juchheim, Geschäftsführer der JUMO.
Ein Mann der Technik:  IHK-Präsident Bernhard Juchheim im Redaktionsgespräch

IHK Fulda - "Ein großes familiäres Netzwerk"

Traditioneller Jahresempfang der Fuldaer Industrie- und Handelskammer am Freitagnachmittag im Schlosstheater Fulda 
IHK Fulda - "Ein großes familiäres Netzwerk"

Unachtsamkeit: Lkw-Fahrer fährt auf haltende Fahrzeuge auf

Zu einem schweren Unfall kam es heute Vormittag bei Lauterbach-Reuters. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Unachtsamkeit: Lkw-Fahrer fährt auf haltende Fahrzeuge auf

Audifahrer verfolgt anderen Mann und schlägt auf Parkplatz zu

Rowdytum im Straßenverkehr: Autofahrer von anderem zunächst verfolgt und dann auf einem Parkplatz geohrfeigt worden.
Audifahrer verfolgt anderen Mann und schlägt auf Parkplatz zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.