Besondere Besucher im "Blackhorse Museum"

+

Fulda. Teilnehmer einer Gruppenführung kamen als US-Soldaten verkleidet und mit historischen Militärfahrzeugen.

Fulda. Das "Blackhorse Museum" Fulda hat sich die Erhaltung der Geschichte der US-Soldaten im Bereich Fulda zum Ziel gemacht. Besonders erfreulich ist es, dass in diesem Jahr die Besucherzahlen aus nah und fern kontinuierlich weiter angestiegen sind. So ließ sich auch am 5.Oktober eine Gruppe von 25 Teilnehmern das Fuldaer Museum erklären. Die Teilnehmer der Gruppe waren alle als Angehörige des US-Militärs verkleidet und fuhren mit mehr als zehn historischen Militärfahrzeugen an.

Der Fahrzeugkonvoi kam auch an einem Flohmarkt des "DAFKS" vorbei – die Besucher dachten, die Amerikaner seien wieder in Fulda. Sofort war aus dem kleinen Konvoi von zehn Fahrzeugen eine lange Schlange von rund 30 Fahrzeugen geworden, die alle in Richtung des Museums fuhren. Ein guter Beweis dafür, dass die Amerikaner immer noch in Fulda willkommen sind.Nach der rund dreistündigen Führung durch das Museum wurde eine enge Zusammenarbeit für die Zukunft vereinbart und  ein gemeinsames Camp im Jahr 2014 ins Visier genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Rhöner Charme" stellt neue Schnapsmarke "Charmeur" vor
Fulda

"Rhöner Charme" stellt neue Schnapsmarke "Charmeur" vor

Gastronomie-Vereinigung und Schlitzer Kornbrennerei kreieren einen für die Rhön typischen Kräuter- und Früchte-Schnaps.
"Rhöner Charme" stellt neue Schnapsmarke "Charmeur" vor
B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
Fulda

B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt

Auf der B49 kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen starben. Der BMW brannte völlig aus.
B49: Zwei Menschen nach Autounfall verbrannt
Frühlingsfest bei Getränke Heurich - Bildergalerie
Fulda

Frühlingsfest bei Getränke Heurich - Bildergalerie

Frühlingsfest bei Getränke Heurich
Frühlingsfest bei Getränke Heurich - Bildergalerie
„Festival des Bieres“ läuft – Gute Stimmung zum Auftakt
Fulda

„Festival des Bieres“ läuft – Gute Stimmung zum Auftakt

Am gestrigen Donnerstagabend wurde das dritte "Festival des Bieres" in Fulda eröffnet.
„Festival des Bieres“ läuft – Gute Stimmung zum Auftakt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.