Bespuckt und beleidigt: Ertappter Dieb leistet Widerstand

In der Nacht zum heutigen Mittwoch wurde ein Dieb auf frischer Tat ertappt. Bei seiner Festnahme leistete der Täter erheblichen Widerstand.

Fulda - Am Mittwoch, 7. August, gegen 3.10 Uhr, beobachteten aufmerksame Mitarbeiter eine männliche Person, welche auf ein Firmengelände in der Leipziger Straße lief und dort in einen Lkw stieg. Aus diesem stahl sie ein Tablet und entfernte sich wieder vom Gelände.

Die Mitarbeiter konnten den erheblich alkoholisierten Täter in einiger Entfernung vom Tatort stellen und hielten diesen bis zum Eintreffen einer hinzugerufenen Polizeistreife fest. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen bespuckte und beleidigte er die Polizisten und versuchte diese auch zu schlagen. Neben der Anzeige wegen Diebstahl erwartet den Täter nun auch ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Die nächsten Stunden bis zu seiner Ausnüchterung wurde er in einer Zelle der Polizei untergebracht.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Das Motto am 24. August lautet: "Wir sind Münsterfeld".
IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Am 24. August lädt Project X1 von 11 bis 19 Uhr in seinen Fan-Hangar ein.
Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

"Fulda aktuell"-Redaktionsgespräch mit den beiden direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering (Fulda) und Michael Ruhl (Herbstein)
Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

Symbolfigur für Fulda: Heiliger Bonifatius wacht jetzt über Fußgänger

Seit über einer Woche regelt der Heilige Bonifatius den Verkehr in Fulda.
Symbolfigur für Fulda: Heiliger Bonifatius wacht jetzt über Fußgänger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.