1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Bessere Chancen für Hauptschüler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Freude bei den Partnern des Frdervereins Netzwerk Hauptschule: Im Rahmen der Bildungsmesse in der Fuldaer Esperanto-Halle bergab de

Fulda. Freude bei den Partnern des Frdervereins Netzwerk Hauptschule: Im Rahmen der Bildungsmesse in der Fuldaer Esperanto-Halle bergab der Leiter der Agentur fr Arbeit Fulda, Waldemar Dombrowski, einen symbolischen Scheck im Wert von 60.000 Euro an den Vorsitzenden des Vereins, Peter Vater.

Mit dieser Summe finanziert die Arbeitsagentur die Hlfte der Mittel, die das Netzwerk im Schuljahr 2010/11 bentigt, um seine Arbeit an den acht Hauptschulen in Stadt und Landkreis Fulda fortzusetzen. Die andere Hlfte wird durch Zuschsse und Sponsoren co-finanziert, unter anderem durch den Landkreis Fulda, der 12.000 Euro bernimmt, die Stadt Fulda, die das Projekt mit 4.000 Euro frdert, sowie mit 2.500 Euro von der Gas- und Wasserversorgung Fulda und durch 2.000 Euro von der berlandwerk AG Fulda. Trotz knapper werdender Haushaltsmittel halten wir an dem Projekt fest, weil wir von der Zielsetzung berzeugt sind. Das Netzwerk ist ein wichtiger Baustein in den Bemhungen, die Schlerinnen und Schler von Hauptschulen auf das Berufsleben vorzubereiten", betonte der Agenturchef bei der Scheckbergabe. Der Frderverein Netzwerk Hauptschule besteht seit mittlerweile zehn Jahren. Durch Zusatzunterricht in Fchern wie berufsbezogene Mathematik und Deutsch, Bewerbungscoaching, Computerfhrerschein, Praktika und erlebnispdagogische Tage sollen Hauptschlerinnen und -schler ihre Chancen auf eine qualifizierte Berufsausbildung verbessern.

Zudem werden durch Medienprojekte Selbstwahrnehmung und kommunikative Kompetenz gestrkt. In diesem Schuljahr werden auf diese Weise insgesamt 120 Mdchen und Jungen in der Jahrgangsstufe 8 untersttzt.

Auch interessant

Kommentare