500 Besucher beim Infotag um Knie, Hüften und Füße

Hnfeld. Wenn jeder Schritt zur Qual wird unter diesem Motto fand am 22. April 2007 der Informationstag zu Knie-, Hft- und Fu

Hnfeld. Wenn jeder Schritt zur Qual wird unter diesem Motto fand am 22. April 2007 der Informationstag zu Knie-, Hft- und Fubeschwerden, in der Helios St. Elisabeth Klinik Hnfeld statt.Etwa 500 Besucher informierten sich ber den Einsatz von knstlichen Kniegelenken, ber Hftgelenksarthrose und knstliche Hftgelenke und moderne Fuchirurgie.

Die ebenfalls ange-botenen zwei Live-Operationen des Einsatzes eines knstlichen Kniegelenkes am Modell verfolgten mehr als 200 Interessierte. Das Interesse der Besucher war so gro, dass wir wohl noch eine dritte Vorfhrung htten machen knnen freut sich Melanie Moser, Verwaltungsleiterin der Hnfelder Klinik.

Operation am Modell

Um 10.00 Uhr war der Vortragsram Helios St. Elisabeth Klinik mit 120 Interessierten bereits voll besetzt. In seinem Vortrag informierte Oberarzt Ullrich Hoffmann ber den Einsatz von knstlichen Kniegelenken. Direkt im Anschluss an den Vortrag hatten die Besucher Gelegenheit bei Knieoperationen am Modell zuzuschauen und jeden OP-Schritt mit den Erklrungen von Oberarzt Hoffmann mitzuverfolgen.

Oberarzt Dr. Reinhard Heise berichtete im nchsten Vortrag ber Hftgelenksarthose und die Implantation von knstlichen Hftgelenken. Die moderne Fuchirurgie war das Thema eines weiteren Vortrages von Dr. Heise. Er stellte den ber 100 Zuhrern insbesondere die Gelenk erhaltende Ballenfuchirurgie vor. Im einem der Operationssle hatten die Besucher Gelegenheit sich vor Ort ber die verschiedenen Narkosemglichkeiten und Implantate zu informieren.

Die Abteilung Physiotherapie der Hnfelder Klinik klrte ber die krankengym-nastischen bungen nach einer Knie- und Hftprothesen-Operation auf. Orthopdiefachgeschfte und physiotherapeutische Praxen der Region stellten ihr Leistungsspektrum vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Seniorenheime, Schulen und Gemeinschaftsunterkünfte betroffen
Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Obduktion ergibt eindeutige Hinweise auf Ertrinken der zweijährigen Timnit aus Fulda
Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Neues Logo für das Bistum Fulda

Sichtbares Zeichen für die anstehenden Weichenstellungen und den Kulturwandel
Neues Logo für das Bistum Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.