Betrunken am Steuer: Fahrer prallt in Leitplanke

Ein Unfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich am Sonntagabend in Großenlüder.

Großenlüder - Am Sonntag um 21 Uhr befuhr ein 35-jähriger Skoda-Fahrer aus der Gemeinde Großenlüder die Bundesstraße 254 von Großenlüder kommend in Richtung Müs. Nach einer Linkskurve mit Gefälle geriet der Skoda-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, prallte in die Leitplanke und kam zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug und an der Leitplanke entstand ein Sachsachaden von insgesamt 11.100 Euro. Da bei dem 35-Jährigen der Verdacht auf Alkoholeinwirkung bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Die Coronakrise sorgt dafür, dass der stationäre Handel fast zum Erliegen kommt. Da sind Ideen gefragt, um diese Zeit zu überstehen.
Ideen in der Coronakrise: Handel und Gastronomie bangen um ihre Existenz

Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Engagierte  Vorstandsdamen der "Anthony's Gospel Singers"
Müser Brunnen strahlt mit Osterschmuck 

Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

In ganz Hessen gibt es 4.567 bestätigte Fälle
Sonntagszahl: 217 Corona-Erkrankte im Kreis Fulda

Mit dem "Wunder"-Lied der Coronakrise trotzen

"Wunder"-Werk mehrerer Beteiligter, koordiniert von Johannes Lowien ("SongDesign") aus Lehnerz 
Mit dem "Wunder"-Lied der Coronakrise trotzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.