Betrunkene 19-Jährige begeht Fahrerflucht und rammt dann Streifenwagen

Ihren Führerschein ist eine 19-Jährige aus Großenlüder erst einmal los, denn nach einer Fahrerflucht stieß sie in Haimbach auch noch gegen ein Polizeiauto.

Fulda - Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3.500 Euro ist die Bilanz einer Verkehrsunfallflucht am Samstag gegen 00.10 Uhr in Fulda-Haimbach, Elchstraße in Höhe Hausnr. 14.

Eine 19-jährige Frau aus Großenlüder befuhr mit ihrem PKW, einem Fiat Punto die Elchstraße.

In der Elchstraße in Höhe Hausnr. 14 wollte die 19-Jährige mit ihrem PKW wenden. Hierbei stieß aber beim Rückwärtsfahren gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten PKW VW Polo und beschädigte diesen.

Die 19-Jährige setzte ihre Fahrt ungehindert fort, sie flüchtete mit ihrem PKW von der Unfallstelle.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte die 19-Jährige im Nahbereich der Unfallstelle durch einen Funkstreifenwagen der Polizei festgestellt werden. Hier versuchte sie noch an dem stehenden Funkstreifenwagen vorbeizufahren, stieß aber dagegen und beschädigte diesen ebenfalls. Ihre Fahrt war nun zu Ende.

Da die 19-Jährige unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihr eine Blutentnahme angeordnet und auch ihr Führerschein wurde sichergestellt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Toyota vom Parkplatz geklaut

Am Montag wurde ein Toyota Auris von einem Parkplatz eines Discounters geklaut.
Toyota vom Parkplatz geklaut

Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

Seit 2015 unterstützt der "AWO Kreisverband Fulda" Mütter mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Arbeitswelt / Von Vertrauen geprägte Atmosphäre
Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Projekt "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal" aus Ebersburg und die Gemeinde Nüsttal in Wiesbaden geehrt
„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Umweltfreundliche und nachhaltige Investition am Unternehmensstandort von "Förstina Sprudel" in Lütter
"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.