Betrunkener Fahrer verursacht 10.000 Euro Sachschaden und wird vorläufig festgenommen

Verkehrsschilder und eine Straßenlaterne nietet ein betrunkener Bad Salzschlirfer in der Nacht in der Fuldaer Innenstadt um.

Fulda - Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro ist die Bilanz einer Verkehrsunfallflucht am Samstaggegen 00.43 Uhr in Fulda die in der Künzeller Straße begann, im weiteren Verlauf über die Von-Schildeck-Straße bis hin zur Edelzeller Straße ging und dort endete.

Ein 24-jähriger Mann aus Bad Salzschlirf befuhr mit seinem PKW, einem Mercedes Benz, die Künzeller Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Etwa in Höhe der Ellerstraße überfuhr der junge Mann mit seinem PKW die dortige Mittelinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. Hierbei beschädigte er seinen PKW, wobei Kühlerflüssigkeit verloren ging.

Anhand der Spuren und auch aufgrund von Zeugenangaben konnte ermittelt werden, dass seine Fahrt die Künzeller Straße entlang bis in die Von-Schildeck-Straße weiterging. Von der Von-Schildeck-Str. aus wollte der 24-Jährige dann nach links in die Buseckstraße einbiegen, prallte jedoch rechtsseitig gegen eine Straßenlaterne die stark beschädigt wurde.

Dies aber hinderte den jungen Mann weiterhin noch nicht stehen zu bleiben. Nach dem Aufprall gegen die Straßenlaterne setzte er seine Fahrt unvermittelt fort, weiter bis in die Edelzeller Straße. Dort prallte er im weiteren Verlauf gegen eine Schranke eines Parkplatzes der dortigen Firma und beschädigte diese ebenfalls.

Hier konnte die Fahrt des 24-Jährigen beendet werden.

Durch eine Funkstreife der Polizei konnte er dort vorläufig festgenommen.

Glücklicherweise wurden keinerlei Personen verletzt. Da der 24-jährige stark alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme bei ihm angeordnet. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Zeugen die weitere Hinweise geben könnten werden gebeten sich bei der Polizei Fulda unter der Telefonnummer 0661/105-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

76 Jahre alte Seniorin aus der "Fulda Galerie" betrogen: Polizei warnt
Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

Stadt Fulda bestätigt: Zwei Demonstrationen am Montag 

"Fulda stellt sich quer" am Bahnhofsvorplatz, AfD-Kreisverband am Jesuitenplatz
Stadt Fulda bestätigt: Zwei Demonstrationen am Montag 

Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro am frühen Dienstagabend
Wie beim Domino: Ungewöhnlicher Unfall in Poppenhausen

Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Zu einem kuriosen Unfall kam es am vergangenen Freitag. Ein Komplettrad rollte auf der B 254 bei Fulda in den Gegenverkehr und rammte ein entgegenkommendes Fahrzeug.
Fahrzeugloses Rad rollt auf die Gegenfahrbahn und verursacht Unfall auf der B 254 bei Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.