Betrunkener Fuldaer kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen geparkten Pkw: 5.800 Euro Sachschaden

+

29-Jähriger aus Fulda kommt von der Fahrbahn ab und rammt einen geparkten Pkw. Der Betrunkene verursachte einen Sachschaden in Höhe von 5.800 Euro.

Fulda. Ein 29-jähriger Mann aus Fulda fuhr Freitag um 18 Uhr mit seinem PKW, einem Ford Focus, im "Gerloser Weg". In Höhe der Hausnummer 48 geriet der 29-jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Opel Astra Caravan.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Ein Sachschaden in Höhe von 5.800 Euro entstand.

Da bei der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme bei dem 29-Jährigen Alkoholgeruch im Atem festgestellt wurde, wurde eine Blutentnahme bei ihm angeordnet und auch sein Führerschein sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Am heutigen Abend wurde der Weihnachtsmarkt in Fulda feierlich eröffnet. Bis zum 23. Dezember können die Besucher die weihnachtliche Stimmung genießen.
Tannenduft, Glühwein und schöne Stunden: Weihnachtsmarkt in Fulda eröffnet

Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

17 Veranstaltungen rund um Themen des Energiesparens im Alltag / Klimaschutz im kommenden Jahr im Fokus
Über 1.000 Besucher bei den 24. Fuldaer Energiesparwochen 

Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

Gute Zusammenarbeit von regionalen Umweltschützern und der Fuldaer "RhönEnergie" 
Nach Vandalismus: Storchennest in Großenlüder steht wieder

40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

36 Jahre alter Mann aus Petersberg kurze Zeit nach der Tat festgenommen / Motiv wohl in persönlichen Streitigkeiten zu finden
40-jähriger Fuldaer durch Hammerschläge schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.