Betrunkener landet auf B27 bei Hünfeld mit seinem Auto im Graben

Zwei Verletzte und ein Totalschaden sind die Bilanz eines Unfalls am frühen Morgen bei Hünfeld-Süd.

Hünfeld - Am Sonntag, 21. Mai, gegen 5.45 Uhr kam es auf der B 27 in Höhe der Anschlussstelle Hünfeld-Süd zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Männer aus dem Altkreis Hünfeld verletzt wurden.

Ein 25-jähriger aus der Gemeinde Eiterfeld fuhr mit seinem Pkw aus Fulda kommend in Richtung Hünfeld. In Höhe des Parkplatzes Hünfeld-Süd kam der unter Alkoholeinfluss stehende junge Mann nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Flutgraben entlang des Parkplatzes in voller Länge und zerstörte dabei zahlreiche Verkehrszeichen und Leitpfosten. Die Fahrt endete schließlich im Graben auf der Gegenfahrbahn entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung.

An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher und sein 28 Jahre alter Beifahrer aus der Gemeinde Rasdorf wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Frucht Hartmann feiert zehn Jahre am "neuen" Standort mit einer Hausmesse.
10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kabinett stimmt der Vergabe der Landesgartenschau zu. 2023 findet die Landesgartenschau in Fulda statt.
Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Zum vierten Mal in Folge: Petersberger Rechtsanwalt in der "Focus"-Bestenliste

Frank Hartmann als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht unter den bundesdeutschen TOP-Leuten 
Zum vierten Mal in Folge: Petersberger Rechtsanwalt in der "Focus"-Bestenliste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.