1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Betrunkener rammt auf der B27 eine Leitplanke und haut ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Ein Betrunkener ist mit seinem Auto gegen eine Leitplanke auf der B 27 geknallt und ist einfach abgehauen. Die Polizei konnte ihn aber schnappen.

Fulda. Heute Morgen gegen 2 Uhr war ein junger Mann mit seinem Opel Astraauf der B 27 in Fulda – Berliner Straße – von der Anschlussstelle Petersberger Straße inRichtung Künzeller Straße unterwegs.

Der Autofahrer kam plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die dortige Leitplanke. Dabei wurden drei Felder Leitplanke und auch das Auto beschädigt. Der 22-Jährige aus Bad Soden-Salmünster setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, wurde aber von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer beobachtet, der die Polizei verständigte.

So gelang es drei Funkstreifen der Polizeistation Fulda und des Polizeiposten Neuhof, das Fahrzeugauf der A 66 im Bereich Flieden anzuhalten. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann wurde zur Polizeistation Fulda gebracht, wo er einer Blutentnahme unterzogen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Den Gesamtschaschaden schätzt die Polizei auf 2.100 Euro.

Auch interessant

Kommentare