Betrunkener rammt auf der B27 eine Leitplanke und haut ab

+

Ein Betrunkener ist mit seinem Auto gegen eine Leitplanke auf der B 27 geknallt und ist einfach abgehauen. Die Polizei konnte ihn aber schnappen.

Fulda. Heute Morgen gegen 2 Uhr war ein junger Mann mit seinem Opel Astraauf der B 27 in Fulda – Berliner Straße – von der Anschlussstelle Petersberger Straße inRichtung Künzeller Straße unterwegs.

Der Autofahrer kam plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die dortige Leitplanke. Dabei wurden drei Felder Leitplanke und auch das Auto beschädigt. Der 22-Jährige aus Bad Soden-Salmünster setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, wurde aber von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer beobachtet, der die Polizei verständigte.

So gelang es drei Funkstreifen der Polizeistation Fulda und des Polizeiposten Neuhof, das Fahrzeugauf der A 66 im Bereich Flieden anzuhalten. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann wurde zur Polizeistation Fulda gebracht, wo er einer Blutentnahme unterzogen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Den Gesamtschaschaden schätzt die Polizei auf 2.100 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Fulda

Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?

Ob die Liebe länger hält, wenn man an einem Schnapszahl-Datum „Ja“ sagt
Ist eine Hochzeit am 22.2.22 eine gute Idee?
Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt
Fulda

Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt

Polizeihauptkommissar und Dienstgruppenleiter Carsten Sippel ist für 25 Jahre Polizeidienst von Polizeipräsident Alfons Georg Hoff geehrt worden.
Carsten Sippel für 25 Jahre Polizeidienst geehrt
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Fulda

Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"

Vollblutaraber „Sarouc“ ist ein Filmpferd und in den "Bibi und Tina"-Filmen als „Sabrina“ zu sehen. Lene Husch aus Lahrbach ist seine Besitzerin.
Ein Pferd aus der Rhön bei "Bibi und Tina"
Mit Herz und mit Sachverstand
Fulda

Mit Herz und mit Sachverstand

Nüsttal. Marion Frohnapfel möchte Bürgermeisterin werden. Welche Pläne sie für die Gemeinde hat, erläutert sie im Redaktionsgespräch.
Mit Herz und mit Sachverstand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.